Zwangsabgabe: Blick zurück nach vorn

20. November 2013 | Kategorie: RottMeyer

von Hannes Zipfel

Schulden! Schulden! Schulden! Guthaben! Guthaben! Guthaben! Da geht doch was! Zentralplaner kommen immer wieder auf grandiose Ideen – beispielsweise eine Zwangsabgabe auf die Guthaben der deutschen Sparer. Diesmal kommt die Überlegung aus einer Denkschmiede des IWF…

Um die EU-Schuldenkrise zu lösen, schlägt der IWF eine 10%ige Zwangsabgabe vor. Und alles wird gut! Oder? Kennen wir das nicht von früher? Wie sieht es mit den Gesetzen aus? Man sollte das wissen!

Hannes Zipfel von der VSP AG geht den Dingen auf den Grund und präsentiert einen Überblick mit Hintergründen zur „Lösung“ der Schuldenkrise. Viel Spaß! (Danach ist er Ihnen sicherlich vergangen…)

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=NEc7zaJj2mU[/youtube]
Quelle: VSP AG/Fondsvermittlung24


Themen der Sendung

• Die Gedankenspiele des Internationalen Währungsfonds (IWF)
• Rechtliche Grundlage einer Teilenteignung
• Welche Vermögenswerte wären betroffen?
• Die Dimension der globalen Verschuldung
• Exemplarische Präventivstrategie

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar