Zur Situation in der Ukraine

5. März 2014 | Kategorie: Aufgelesen, Kommentare

Die „PAZ“, die regelmäßig Lesenswertes veröffentlicht, schreibt zur Lage in der Ukraine:

(preussische-allgemeine.de) Russland sieht derzeit seine vom Westen zugesicherten Rechte in Gefahr. In Berlin könnte man Moskaus Sorgen am ehesten erkennen und daher sogar vermitteln.

Wenn man die Rhetorik westlicher Medien und Politiker zur Grundlage nimmt, dann „droht“ kein zweiter Kalter Krieg mit Moskau, sondern dann tobt er längst. Der offenkundige Unwillen, die Beweggründe der russischen Seite auch nur zur Kenntnis zu nehmen, führt zu einer verbalen Verhärtung, die vieles vergessen lässt, was zur Geschichte der derzeitigen Krise zählt und immer mitgedacht werden muss.

Weiterlesen …

 

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.