Querschuesse: „XXL-Propaganda als Dauerschleife“

10. Januar 2011 | Kategorie: Aufgelesen

Dieses kurze Update der letzten Wirtschaftsdaten, dokumentiert weiterhin die schöngefärbte (US)-XXL-Berichterstattung. Querschuesse zeichnet an Hand von offiziellen Datensätzen ein etwas anderes Bild.

Zunächst in die USA, das US-Landwirtschaftsministerium (United States Department of Agriculture) berichtete für den Monat Oktober 2010 von einem neuen Allzeithoch bei den bedürftigen US-Bürgern, welche das staatliche Lebensmittelprogramm SNAP (Supplemental Nutrition Assistance Program) in Anspruch nahmen:

Der Anstieg der Lebensmittelmarken-Bezieher auf Monatsbasis. 43,200878 Millionen US-Bürger bezogen im Oktober 2010 die moderne Version der Food Stamps, Lebensmittel per Kreditkarte für durchschnittliche 133,76 Dollar pro Person im Monat, auf Basis des staatlichen Supplemental Nutrition Assistance Program (SNAP). Zum Vormonat war dies ein Anstieg von +289’737 und zum Vorjahresmonat von 5,528060 Millionen Bedürftigen!

via XXL-Propaganda als Dauerschleife » Querschuesse.

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.