Wischmeyers Schwarzbuch: Das Gesindel

19. Februar 2014 | Kategorie: Aufgelesen

Alles, womit wir uns gerade arrangiert haben, alles, woran wir glauben, alles, was wir beginnen, gern zu haben – er schlägt es mit Vorliebe zu Klump: Dietmar Wischmeyer. Immer unterwegs zwischen Fallbeil und Senkgrube. Ein fünfter apokalyptischer Reiter. via Das Gesindel | radioeins.

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.