Wie undankbar….

18. Januar 2009 | Kategorie: Kommentare

Amerika, wohin gehst Du? Nach dem Rettungsplan für die Banken… pardon!… für die Steuerzahler, wird alles wieder gut. So jedenfalls will der Präsident verstanden werden, dem das ganze Spektakel in wenigen Wochen doch längst piepegal sein kann.

Doch zuvor hat er noch einmal tief in eine Dose bunter Pillen gegriffen und dann zu einer Rede angesetzt. Der Steuerzahler wird für den 700 Mrd. Dollar schweren Rettungsplan für die Wall Street Bosse gar nicht aufkommen müssen, entfuhr es ihm. Im Gegenteil! «Viele der Anlagen, die die Regierung jetzt kaufen wird, sind deutlich unterbewertet», sagte der Kreditexperte. Ich weiß zwar nicht, wer ihm den Text aufgeschrieben hat, doch er hätte auch von ihm stammen können. Die Wall Street war wohl einfach nur zu blöd, um diese „Schnäppchen“ zu erkennen. Darum haben sich Paulson & Co. gekümmert, und damit dem Steuerzahler zu seinem künftigen Glück verholfen. Natürlich mit etwas Druck, denn die Zeit eilte und das Schnäppchen hätte ja auch schnell weg sein können. Das nenne ich doch wahren Patriotismus. Die Wall Street, sackte vom Tageshoch um fast 500 Punkte ab. Wie undankbar…

Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.