“Wer heutzutage nach ökonomischer und politisch-philosophischer Bildung und Aufklärung sucht, muss sich anderswo, außerhalb des Universitätsbetriebs und der Hauptstrommedien umsehen.”

23. Oktober 2012 | Kategorie: Aufgelesen

Vor genau 100 Jahren erschien Ludwig von Mises’ Theorie des Geldes und der Umlaufsmittel. Wer dies Buch studiert hatte konnte, wie Mises selbst, nicht nur die Weltwirtschaftskrise der 30er Jahre vorhersehen, sondern auch die gegenwärtige Krise, und er kann erkennen, dass uns angesichts der andauernden Politik der Geld- und Kreditausweitung schon bald eine noch größere Krise bevorsteht. “Wer heutzutage nach ökonomischer und politisch-philosophischer Bildung und Aufklärung sucht, muss sich anderswo, außerhalb des Universitätsbetriebs und der Hauptstrommedien umsehen.”.

Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.