Warum die Fed keinen U-Turn macht – und die USA sich nicht erholen

17. Januar 2013 | Kategorie: Aufgelesen

Die Stimmung wird besser im Westen, trallala – und so weiter. Wir kennen die Chöre. Sie sind nicht zu überhören: Festigung der zähen Erholung in den USA durch einen wiederbelebten Immobilienmarkt, erneut wachsender Schwung in Chinas Konjunktur sowie erste Anzeichen, dass Südeuropa nicht komplett in den Orkus fällt. via Warum die Fed keinen U-Turn macht – und die USA sich nicht erholen

Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.