Vorbild Zentralbanken: Mann löst private Schuldenkrise durch Drucken von Geld

1. Dezember 2011 | Kategorie: Aufgelesen

Die einfachste Lösung ist manchmal doch die beste: Der hoch verschuldete Frankfurter Geschäftsmann Siegfried B. (52) hat seine private Wirtschaftskrise gelöst, indem er die Notenpresse in Form seines Farbdruckers anwarf und sich dadurch dringend benötigte „Liquidität zuführte“. Als Vorbild dienten ihm dabei die jüngsten Maßnahmen der europäischen Zentralbank (EZB) sowie der Zentralbanken von Kanada, den USA, Japan, der Schweiz und Großbritannien.

Der Postillon: Vorbild Zentralbanken: Mann löst private Schuldenkrise durch Drucken von Geld.

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.