Volker Pispers: Staatsverschuldung

19. November 2011 | Kategorie: Videoblog

 

Schlagworte: ,

3 Kommentare auf "Volker Pispers: Staatsverschuldung"

  1. mfabian sagt:

    Mein Lieblings-Pispers:

    Aber Achtung, nicht sonderlich „Banker-freundlich“. 😉

  2. mfabian sagt:

    Einen hab‘ ich noch … einen hab‘ ich noch … 😀

    Volker Pispers: history of USA and terrorism
    Ein 5-Teiler, Total ca. 55 Min.

    http://www.youtube.com/watch?v=n4H_E8b-qmo

    Nix zu lachen, diesmal.
    Bitterböse, ehrlich, sarkastisch und … schlicht GENIAL

  3. FDominicus sagt:

    Ich bin heute über einen alten Eintrag von mir gestolpert. In 2008 hatten die USA noch 9,5 Billionen Schulden. Vor Kurzem wurden die 15 Billionen Marke „geknackt“ also mehr als 5.5 Billionen mehr an Schulden in 3 Jahren das sind run 10 % neue Schulden jährlich. Soviel zur „Schuldendynamik“. Dabei wurden alle neuen Schulden noch gar nicht „eingepreist“ denn mit der Übernahme von Mae und Mac kommen ja noch ein paar Billionen dazu. Für mich heißt es übersetze in nur 3 Jahren wurden die Schulden mehr als verdoppelt (wenn man alles zusammenzählt) was einem Schuldenwachstum von rund 24 % entspricht. Wird aber interessanterweise nirgendwo thematisiert oder ich habe noch nicht die richtige Seite dafür gefunden…

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.