Vertrauenskrise 2.0: J.P. Morgan erzittert im neuen Weltfinanzbeben

13. Juli 2012 | Kategorie: Aufgelesen
Händler von J.P. Morgan an der New Yorker Börse: Bank-Chef Jamie Dimon muss sich heute der Öffentlichkeit nach einer Reihe von Skandalen und Vorwürfen stellen Manipulierte Zinsen, gefälschte Dokumente, verschwundene Kundengelder: Die Liste der Bankenskandale wird länger. Eine neue Vertrauenskrise bricht aus, das Weltfinanzsystem zittert – und mittendrin steht häufig J.P. Morgan. Heute trat der Bank-Chef mit einem Milliardengeständnis vor die Öffentlichkeit.

Vertrauenskrise 2.0: J.P. Morgan erzittert im neuen Weltfinanzbeben – manager magazin – Finanzen.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.