Verschwendete Energie

13. Januar 2013 | Kategorie: Gäste, Kommentare, RottMeyer

(von Bill Bonner) In den vier Jahren seit Obamas Amtsantritt ist die Zahl derjenigen, welche Ansprüche an den Staat haben, exponentiell gestiegen…

Als ich vor kurzem durch den Osten Baltimores fuhr, da sah ich jede Menge Werbung von Anwälten, welche die Armen dazu aufforderten, ihre Arbeitgeber oder Vermieter zu verklagen oder sich für Zahlungen wegen Erwerbsunfähigkeit zu bewerben…

Auf einer Anzeige hieß es:

„DENIED DISABILITY? Call THE FIRM. The Cochran Firm.“

Wurde Ihnen die Erwerbsunfähigkeit verweigert? Rufen Sie DIE FIRMA an. Die Cochran Firma.

Johnnie Cochran war der Anwalt, welcher erfolgreich O.J. Simpson verteidigt hatte. Jetzt hat seine Firma ungefähr 30 Büros im Land, welche den Leuten helfen, Erwerbsunfähigkeit durchzusetzen. Offensichtlich ist er auch damit ziemlich erfolgreich.

Immer mehr Menschen finden Wege, um bezahlt zu werden, ohne etwas zu einem nützlichen Output beizutragen. Dies ist nur ein weiterer Teil des Grundes dafür, dass sich das Wirtschaftswachstum so verlangsamt hat: Ein großer Teil der Energie der Gesellschaft wird abgelenkt in unproduktive Nutzung.

Ich war nicht zum Vergnügen im Osten Baltimores. Ich ging dorthin, um Energie zu verschwenden. Genauer gesagt: Der Bundesstaat Maryland hatte von mir verlangt, die Emissionen meines Autos überprüfen zu lassen. Fast jeder mit einem Automobil wird dazu gezwungen, dorthin zu fahren, wohin er nicht wirklich fahren möchte….dann dort in einer Warteschlange zu warten, wo er nicht sein möchte….und dann 14 Dollar zu zahlen, damit die Abgase überprüft werden.

Wie Bastiat uns erinnert, gibt es immer neben den offensichtlichen Konsequenzen auch ungesehene. Für jedes „schlechte“ Auto, welches der Test entdeckt – dessen Abgabe unnötig schädlich sind – werden viele gute Autos gezwungen, viele Meilen zu fahren, die sie sonst nie gefahren wären. Nur, um an diesem Test teilzunehmen. An diesem Ort gab es sechs Reihen mit Autos….und ungefähr 6 Autos in jeder Reihe…und jedes hatte den Motor an, während sie darauf warteten, sich langsam vorwärts zu bewegen.

„Es ist schlimmer als das“, meinte mein Sekretär.

„Der Test funktioniert bei neuen Autos nicht, oder zumindest bei einigen Modellen nicht. Deshalb fährt man dann hin…dann nehmen Sie einem 14 Dollar ab und winken einen einfach durch.“

Aber der Abgas-Test ist nur ein Teil der komplexen Volkswirtschaft. Ganze Industriezweige hängen davon ab. Arbeitnehmer werden entsprechend instruiert. Und Lobbyisten arbeiten hart, damit das so funktioniert, ob es Sinn macht oder nicht. Wieder einmal war es Milton Friedman, der betonte, dass „nichts so dauerhaft ist wie ein temporäres Regierungs-Programm“.

Und so wird ein Teil der Energie der Nation – Zeit, Geld, Benzin, Kapital, Ingenieurs-Fähigkeiten – dazu verwendet, um diese Abgas-Tests durchzuführen. Wenig davon taucht als Staatsausgabe auf. Es ist der private Sektor, welcher das Geld ausgibt. Sie können an die Sicherheitskontrollen an den Flughäfen denken, wenn Sie eine Parallele finden wollen. Millionen Menschen geben Millionen Stunden pro Jahr aus – ein immenses „Investment“ an Energie -, damit Leute, die keine Absicht haben, ein Flugzeug in die Luft zu sprengen, davon abgehalten werden.

Quelle: Kapitalschutz Akte
Verschwendete Energie (von Bill Bonner)
Weitere Informationen: Investor Verlag

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: , , , ,

Kommentare sind geschlossen