Top Secret

17. Mai 2013 | Kategorie: Kommentare, RottMeyer

von Bill Bonner – Was steht uns bevor? Ich bin in einer Prophezeiungs-Stimmung, vielleicht dank der Hilfe eines „osso bucco“ von unserem lokalen italienischen Restaurant. Ich schaute in die Zukunft. Und ich sah eine grimmige Welt…

Das öffentliche Leben plätschert dahin, mit einer Kombination aus falschen Annahmen und sich selbst auferlegten Illusionen. Vor kurzem las ich, dass der schlimmste Feind, dem sich Amerikaner gegenüber sehen, sie selber sind. Für jeden, der durch einen Terroristen getötet wird, gibt es fast Tausend Amerikaner, welche sich selber umbringen – sie nutzen Pistolen oder Autos, oder Haushaltsreiniger.

Aber statt sich selber den Krieg zu erklären oder sogar die Waffen abzugeben – was die logische Antwort wäre – heuern sie Armeen von Wächtern, Polizisten und Sicherheitsdiensten an, um sich zu schützen – vor jemand anderem!

Der Feind sei unsichtbar, sagen sie. Deren Champions müssen auch unsichtbar sein. Schließlich sind sie engagiert in einem verborgenen Krieg mit einem Feind, den man mit dem bloßen Auge nicht sehen kann. Und man kann ihn auch nicht mit einem Teleskop oder einem Mikroskop sehen. Denn er existiert nicht besonders viel.

Selbst die paar Verrückten und Unzufriedenen, welche wirklich den USA einen Schlag versetzen wollen, haben nur mangelnde Organisation, und ihnen fehlen Training, Panzer, Raketen, Computer, Artillerie, Schiffe, Gewehre, Trucks…und all die anderen Dinge, welche auch nur einen Kratzer im imperialen Panzer anrichten könnten.

Deshalb muss dieser „Krieg“ ein Geheimnis bleiben. Er findet in den Schatten statt…eine Art imaginärer Kampf….in welchem Tausender angeblicher Soldaten vorgeben, die westliche Zivilisation vor Millionen von fantastischen ausländischen Feinden zu verteidigen.

Wie viele Kämpfer es gibt? Wieviel militärische Hardware auf dem Feld ist? Wie viel dieser Krieg kosten wird?

Das können wir Ihnen nicht sagen. Das ist geheim! (Seite 2)

Print Friendly, PDF & Email

 

Seiten: 1 2

Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.