Weihnachten: Da muss man durch!

24. Dezember 2010 | Kategorie: RottMeyer

von Frank Meyer
So so. Nach allem, was vom Einzelhandel zu hören war, ist es das das beste Weihnachtsfest seit Christi Geburt. Jetzt, da ich mich unterm Weihnachtsbaum verstecke, um mich vom Konsumboom zu erholen, suche ich dort noch immer nach Geschenken. Mist..!

Ich muss etwas falsch gemacht haben. Vielleicht sind auch nur die Verpackungen kleiner geworden, bei höheren Preisen? Irgendwie gleicht sich das ja aus.

Die monatlichen Stimmungsumfragen der Konsumforscher sind mir suspekt. Legt man die Kurven der Umsätze im Einzelhandel und die Kurve der Konsumstimmung übereinander, scheinen sich beide nicht zu mögen und nichts miteinander zu tun haben wollen. Wie dem auch sei, die Stimmung unter den Konsumenten ist geradezu bombastisch, heißt es. Sie glauben an ein Einkommensplus von bis zu fünf Prozent im nächsten Jahr und offenbar auch an den Weihnachtsmann.

Ein großer Teil der Gehaltszuwächse fließt über die Steuer über in die Bundeskasse, ein anderer Teil wird ganz komfortabel und ohne Mehraufwand in die Krankenversicherung umgeleitet. Was übrig bleibt, frisst die Inflation auf. Wie wollen die Leute nur soviel konsumieren?

Egal. Mehr ausgeben, mehr sparen und immer optimistisch sein, das ist die Devise für 2011. Zudem gibt es in Deutschland 4,8 Billionen Euro auf der hohen Kante. Damit lässt die ganze europäische Bankenlandschaft retten. Man muss nur an das Geld herankommen. Vielleicht sollte man es besser schnell noch ausgeben, wenn das mit dem Euro nicht so sicher ist? Gerüchten zufolge soll die neue Währung „Wiki“ heißen. Ein „Wiki“ entspricht 100 „Leaks“. Kleiner Scherz! Frohes Fest!

©Frank Meyer
(Kolumne aus den Lübecker Nachrichten)

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.