Beiträge zum Stichwort ‘ Weidmann ’

In der EZB rumort es…

…das ist zwar nicht neu, aber mittlerweile wird Bundesbank-Präsident und EZB-Ratsmitglied Jens Weidmann so deutlich, dass ich mich entschieden habe, die Inhalte seiner jüngsten Reden näher unter die Lupe zu nehmen. Und siehe da, sie haben es in sich…



Weidmann: Instrumente erschöpft. Wunderdinge nicht zu erwarten

Es war am vergangenen Montag zu fortgeschrittener Abendstunde vor internationalen Medien im Gästehaus der Bundesbank, als deren Chef Jens Weidmann zugeben musste: „Unsere konventionellen Instrumente sind erschöpft.“



Aktion Mülltonne: Wo die EZB noch fündig werden könnte

(von Frank Meyer) Mein Gott, ist das kompliziert mit der Geldproduktion! In einem hochkomplizierten Verfahren kauft die EZB „Wertpapiere“ mit lustigen Buchstaben aus dem Markt und gibt den Inhabern dafür frisches, aus dem Nichts produziertes Geld. Das soll gegen Deflation helfen und die Welt glücklich machen. Das ist in etwa so, als schlage man mit dem Staubsauger einen Nagel ein. Wenn Nägel mit Köpfen, dann richtig!



Weidmanns Heil? Oder Weidmanns Dank?

Am 22. Mai hielt Bundesbank-Präsident und EZB-Ratsmitglied Jens Weidmann beim Jahresempfang des Deutschen Aktieninstituts eine bemerkenswerte Rede. Erstens wegen der schieren Länge, zweitens wegen der Themenvielfalt…



Gold-Weidmann kontra Geld-Draghi

Ist Bundesbank-Präsident Jens Weidmann zum Goldfan geworden? Diese Frage wird zurzeit ernsthaft diskutiert, und zwar nicht allein unter den Fans des Edelmetalls. Wo Rauch ist, ist auch Feuer: „Über die längsten Phasen der Menschheitsgeschichte dienten also konkrete Gegenstände als Geld, wir sprechen daher von Warengeld. Insbesondere genossen und genießen edle und seltene Metalle – an erster Stelle Gold – wegen ihrer angenommenen Werthaltigkeit hohes Vertrauen…



Der (draghische) Aberglaube an Papier und Geld

Wie lange ist Herr Weidmann noch der Bundesbank-Chef? Es spielt eigentlich keine Rolle, hat die Bundesbank als Stimme in der EZB ohnehin kein Gewicht mehr. Vielleicht gibt es noch ein paar Mahnungen aus dem einst so hohen Haus, verbunden mit ein paar Schlagzeilen. Dafür redet Weidmann jetzt offen über Papier und Geld…



Warum die EZB mehr Anleihen kaufen wird

Jeden November findet in Frankfurt traditionell die Euro Finance Week statt. Hier trifft sich die Prominenz aus der Finanzwirtschaft, zum Teil auch aus der Politik. Dieses Mal warteten alle gespannt auf die Rede von Jens Weidmann, trat er doch zum ersten Mal in seiner Funktion als Bundesbank-Präsident auf…



„Aufstand der Bundesbanker“ – zu spät!

Bundesbank-Chef Jens Weidmann steht jetzt groß in den Schlagzeilen. Er „schießt“ gegen den Euro-Gipfel und warnt vor einer Transfairunion. Zum Glück für sein Haus: Einen Tag zu spät…