Beiträge zum Stichwort ‘ Währungsreform ’

Russisch Roulette: Rubel und Trubel

(von Frank Meyer) Papierwährungen sehen so täuschend echt aus. Ihr schöner Schein taugt für Schönwetterzeiten, nicht aber für Stürme und Dauerregen. Nun hat es den russischen Rubel erwischt…



Japan: Harakiri und Kamikaze als Währungssport

(von Frank Meyer) Harakiri ist nicht unbedingt die gesündeste Sportart. In Japan aber hat sie Tradition. Dabei enden Harakiri und Kamikaze mindestens so final wie das Ende von Nippons Währung. Im Land der aufgehenden Sonne geht deren Währung geplant und gewollt unter. Wir hier sind später dran…



10 Hinweise auf einen bevorstehenden Schuldenschnitt

Für die persönliche Vermögens- und Altersvorsorgeplanung spielen auch sogenannte systemische Risiken eine Rolle. Diese treten zwar nur in großen zeitlichen Abständen auf, haben dann aber einen großen Einfluss auf das eigene Vermögen…



Noch ein weiter Weg bis zur Währungsreform

In letzter Zeit erhalte ich immer häufiger Anfragen zu einem Phänomen, das sich wie folgt beschreiben lässt: Der Goldpreis fällt abrupt – überwiegend zur Eröffnung des Handels an der Terminbörse Comex in New York – wie von Geisterhand bewegt, erholt sich jedoch bald wieder…



Die Währungsreform 1948

Teil 1 Teil 2    



Die Busch-Trommel – Dieses schreckliche W-Wort

Ganz Europa und den USA wird das Wasser schneller bis zum Hals stehen als ihnen lieb ist. Irgendwann ist auch bei ihnen die Schuldenparty vorbei und sie müssen umschulden, so wie es jetzt den Griechen bevorsteht. Und das schreckliche Wort Währungsreform wird die Finanzmärkte umtreiben. via Die Busch-Trommel – Dieses schreckliche W-Wort – teleboerse.de.



Griechenland: Logenplatz im Freilufttheater

Statt ständig Experten in Sachen Zukunft zu befragen, sollte man seine Nase tiefer in die Geschichte stecken. Nicht umsonst heißt es, dass sich Geschichte zwar nicht wiederholt, aber reimt…



Währungsreform unvermeidbar (Andreas Popp)