Beiträge zum Stichwort ‘ Verbraucher ’

Nichtige Kleinigkeiten – kleinliche Nichtigkeiten

von Frank Meyer

Langsam kommt der September in Sichtweite. War da was? Nein, nur die Bundestagswahl. Das Ganze ist genauso wenig ein „Ereignis“ wie das Anheben der Schuldenobergrenze in den USA. Jedenfalls war das früher so. Und was passierte sonst noch?



Dolchstöße in eine Schuldenblase

von Frank Meyer

Weil es ja angeblich wirtschaftlich so gut in den USA läuft, hat die Notenbank zum vierten Mal den Leitzins erhöht und damit auch die Schulden von Staat, Unternehmen und Privatleuten um ein Prozent verteuert. Wie lange geht das gut?



Uns geht`s gut! Zu gut?

(von Frank Meyer) Wie viele wissen, lebe ich im „Gemüseland“, rund 50 Kilometer südlich von Frankfurt. Hier wachsen nicht nur Erdbeeren und Spargel im Überfluss. Und zwar so viel, dass man einen Teil davon vernichten muss, um die Preise oben zu halten. Eine Geschichte vom Wegesrand…



Schockierende Nachrichten!

(von Frank Meyer) Was haben wir gefeiert, als beschlossen wurde, die Mietpreise zu bremsen. Auf dem Papier sah das prima aus. Viele Mieter waren völlig aus dem Häuschen bzw. voller Hoffnung, dass Wohnen bezahlbar bleibt. Pustekuchen!



Grüße aus dem Hamsterrad: Wenn mehr doch weniger ist

(von Frank Meyer) Schaut man nur ein Jahrzehnt zurück, notierte Gold nur halb so hoch wie heute. Das Silber turnte damals noch einstellig umher. Wie viel aber muss man heute im Vergleich zu damals arbeiten, um eine Einheit davon kaufen zu können? Sie werden erschrecken!



Warum Supermärkte selten super sind

(von Frank Meyer) Es ist unmöglich geworden, der täglichen Werbeflut aus dem Weg zu gehen. Sie bahnt sich unbarmherzig ihren Weg in heimischen Gefilde und Hirnwindungen – ganz ohne Schlüssel. Und dort wütet sie dann…



Mach den Tank voll!

(von Frank Meyer) Öl war immer schon eine schmierige Sache. Manchmal werden deshalb sogar Kriege geführt und die Ölländer dann militärisch „befriedet“. Doch für Verbraucher läuft es derzeit wie geschmiert…



E.OFF: Lust auf ein weiteres Rettungspaket?

(von Frank Meyer) Sind Sie bereit für ein neues Rettungspaket, diesmal für ausgediente Atomkraftwerke? Wie wär`s? Die besten Geschäfte macht man immer noch mit dem Staat. Wenn es dort eng wird, lässt er seine Bürger die Zeche bezahlen. Mieses Prinzip, aber sehr erfolgreich…



Deflation… Gefahr fallender Preise! Wirklich?

(von Frank Meyer) Himmel Herrgott Sakrament! Die Preise fallen! Sehen Sie das auch? Und wenn, wer würde sich beklagen, wenn Einkaufen und Tanken billiger würden? Wieso nur diese Panikmache vor einer Deflation?



Ganz schön verprimelt!

(von Frank Meyer) Im letzten Monat gaben die Verbraucher ihr Geld noch mit vollen Händen aus. Jetzt aber sparen sie wieder, meldet die GfK. Wer bitte schön soll nun den ganzen Plunder kaufen, der extra für die Verbraucher hergestellt wurde? Was kümmert es mich? Ich verrate Ihnen aber ein kleines Geheimnis…



Betrug? Das Spiel geht weiter!

(von Frank Meyer) Es gab Zeiten, da hatten die Leute mehr Angst vor Bankberatern als vor Al Qaida. Dank aber der vielen „Aufklärungsarbeit“ und Werbefilmchen für eine ehrlichere und bessere Finanzwelt ist das Vertrauen in diese inzwischen wieder zurück gekehrt. Es scheint so…



Dispo-Peer & Zins-Kipping: Her mit der Dispo-Grenze!

Ärgern Sie sich auch so über hohe Dispo-Zinsen? Selbst daran schuld! Aber es gibt Hoffnung. Peer Steinbrück ist gerade im Wahlkampf und liefert eine Steilvorlage für potentielle Wähler mit überzogenen Konten – die Dispozins-Bremse. Warum nur will Peer Steinbrück den Banken schaden? Nein, tut er ja nicht. Aber Sie können das, wenn Sie es wollen…



Morgen Kinder, wird`s nix geben!

Mitten aus dem fast schon sommerlichen Weihnachtsfest strahlen finstere Mienen und ein Hauch Enttäuschung. Es lief nicht so gut, klagt der Einzelhandel. Seltsam. Alle Jahre wieder verpuffen die Durchhalteparolen der Konsum-Experten. Ihre Begründungen für die Ebbe in der Ladenkasse sind erheiternd, alles andere aber nicht…



Verpackungen machen doof. Oder krank. Oder beides

Erdöl in Schokolade? Das erklärt doch Einiges. Ist das nicht herrlich? So kurz vor dem Aufreißen des ersten Adventstürchens hat die Stiftung Warentest Mineralöle in Adventskalendern gefunden und schlägt Alarm. Alles scheint verseucht zu sein. Frohes Fest!



Ein Zeitzünder namens Otto

Nichts funktioniert. Kein Gegenmittel wirkt. Die Verantwortlichen machen Wind, aber die Krise hält. Man könnte nun behaupten, dass die Lage weit schlimmer wäre, hätte man nicht entschlossen virtuelles Geld in die bemitleidenswerte Finanzindustrie gepumpt, eherne Brandmauern in Form des ESM und EFSF errichtet und die Bürger der notleidenden Staaten durch brutale Sparvorgaben auf den rechten Weg geführt. Könnte man. Wenn man diese Entscheidungen zu verantworten hat…



Teure Energie: Hunderttausenden Haushalten wird der Strom gesperrt

Viele Haushalte in Deutschland sind nicht mehr in der Lage, ihre Stromrechnung zu bezahlen. Daher sitzen gut eine halbe Million Bürger im Dunkeln. via Teure Energie: Hunderttausenden Haushalten wird der Strom gesperrt – Nachrichten Wirtschaft – Energie – WELT ONLINE



Breaking News! Weihnachten wird verlängert!

Wie der Weihnachtshandelsverband soeben mitteilt, wird die Phase Phase zur Erhöhung der Geldumlaufgeschwindigkeit, landläufig auch „Weihnachten“ genannt, wird um weitere elf Monate verlängert. Das Zeichen dafür wurde mit dem Umlenken eines Kometen am Heiligen Abend gegeben…



Verbrauchervertrauen mit beschleunigter Erosion

Heute veröffentlichte das Conference Board die Daten zum US-Consumer Confidence Index für August 2011. Das Verbrauchervertrauen bricht beschleunigt ein, die Konsumenten werden zusehend mutlos, vor allem die Erwartungen in die wirtschaftlichen Aussichten trüben sich rasant ein. Im August 2011 sank der Consumer Confidence Index auf 44,5 Indexpunkte, nach abwärts revidierten 59,2 Punkten im Vormonat (ursprünglich […]



Neue Schulden lösen keine Probleme

Oh, oh, oh….das wird interessant… „Wie Zombie-Konsumenten die Weltwirtschaft bedrohen“, ist eine Schlagzeile des Yale-Professors Stephen Roach. Mr. Roach verwendet das Wort „Zombie“ zwar mit einer falschen Bedeutung, aber er kommt näher an viele andere ans Verstehen dessen, was wirklich vor sich geht. Mit anderen Worten: Er beginnt die Dinge wie ich zu sehen!



Sandmännchens Erben: Die Sandstreuer

Sand soll, so hörte man, derzeit wieder hoch im Kurs stehen. Nicht dass mehr gebaut wird oder die Straßen wie im Winter glatt sind, die Politik und Experten kaufen Sand in Unmengen, um ihn dann dem geneigten Volk in die Augen zu streuen…



Wer rettet die Ehre der Gurke?



Niemand kontrolliert den Wirtschaftszyklus

„Die USA haben das neue Paradigma eines ununterbrochenen Wachstums erreicht“. So oder so ähnlich lauteten die Schlussfolgerungen einiger Analysten im Sommer 1999.* „Der Zyklus ist verschwunden“, hieß es im Januar 1987 in der NY-Times.**…



Mein Geld kriegt Ihr nicht!

Finanzmärkte waren noch nie einfach zu verstehen. Inzwischen sind sie ein Hort der Tollerei und Ungereimtheiten mit allerlei Manipulation geworden. Trotz immer mehr Aufsicht gibt es Überfälle am helllichten Tag. Die Aufsicht ist blind, dass sie inzwischen ihren Hintern nicht finden kann, auf dem sie sitzt…



Ölpreis als entscheidender Einflussfaktor

von Robert Rethfeld Der Ölpreis hat am Freitag mit 108 US-Dollar (US-Crude) bzw. 119 US-Dollar (Brent) ein neues Jahreshoch erzielt. Das ist wenig erstaunlich. Das Frühjahr ist „Driving Season“. Und das nicht nur in den USA (wo der Begriff geprägt wurde), sondern überall im den mittleren Breiten der nördlichen Hemisphäre…



Alles im Eimer – Lebensmittelverschwendung in Deutschland

Mehr als die Hälfte unserer Lebensmittel landet im Müll. Das meiste schon auf dem Weg vom Acker in den Laden, bevor es überhaupt unseren Esstisch erreicht: jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Das entspricht etwa 500.000 Lkw-Ladungen pro Jahr. Bis zu 20 Millionen Tonnen Lebensmittel werden jedes Jahr allein in Deutschland […]