Beiträge zum Stichwort ‘ S&P ’

B – Ein Markt sucht seine Bewertung

von Bankhaus Rott

Wer ein Floß aus Fässern baut, der achtet darauf, möglichst keine Fässer mit Löchern zu verwenden. Auch am Aktienmarkt möchte man lieber einen von vielen Aktien getragenen Anstieg als einen, der nur von ein paar besonders großen Titeln getragen wird. Betrachtet man den amerikanischen Aktienmarkt als Floß, so wächst allerdings die Zahl der Lecks von Monat zu Monat.



Ratingagenturen einfach erklärt



Nachts vor der Ratingagentur

Birte Schneider berichtet live von der Deutschland-Zentrale der Rating-Agentur „Standard & Poor’s“ in Frankfurt.



Wenn das Top-Rating nun ein Loch hat…

…lieber Barack, was dann? Das AAA-Rating der USA ist also in Verruf gekommen. Welches Rating eigentlich? Kommt dieses Wort von Raten? Wahrscheinlich. Standard & Poor`s zweifelt an der uneingeschränkten Bonität der Amerikaner, ihre Schulden zu begleichen und senkt den Ausblick auf negativ. Wie lächerlich!