Beiträge zum Stichwort ‘ Schulden ’

Zombie-Produktion auf Hochtouren

Warnte im Jahr 2014 die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich die EZB explizit davor, dass sie mit ihrer lockeren Geldpolitik eine Art Zombie-Bankensystem riskiere (und damit recht behielt!), so warnte sie zuletzt nun vor einer … globalen Unternehmens-Zombie-Plage…



Kopfschütteln als Volkssport

von Frank Meyer

Jemandem Geld leihen und dafür Zinsen zu bekommen ist doch was Schönes. Besser ist es jedoch, wenn der Schuldner die Schulden auch zurückzahlt. In Sachen Griechenland ist das etwas anders bzw. Auslegungssache.



Dolchstöße in eine Schuldenblase

von Frank Meyer

Weil es ja angeblich wirtschaftlich so gut in den USA läuft, hat die Notenbank zum vierten Mal den Leitzins erhöht und damit auch die Schulden von Staat, Unternehmen und Privatleuten um ein Prozent verteuert. Wie lange geht das gut?



Wohin die Taschenlampen gerade leuchten…

von Frank Meyer

Wortmeister Goethe schrieb einst: „Am Golde hängt, zum Golde drängt, doch alles.“ Echt? Wenn dem so wäre, müssten doch die Preise heute weit höher stehen als sie es gerade tun. Wer drängt heute schon ins Gold?



Apres Ski und AufgetTrumpt!

von Frank Meyer

Obama war ein guter Präsident, sagen Börsianer. Andere werden das anders sehen. In seiner Amtszeit hat sich der Dow Jones verdoppelt. Ebenso steht der US-Schuldenberg jetzt doppelt so hoch. Gibt es da einen Zusammenhang?



Trump wird US-Präsident: Was jetzt?

von Frank Meyer

Na, wen haben wir da? Nicht Frau Clinton als neue US-Präsidentin? Oh Wunder! Das ist ja fast wie Brexit! Der schmutzigste Wahlkampf aller Zeiten ist zu Ende. Amerika bleibt gespalten zurück…



Machen Schulden wirklich Sinn?

Wenn Sie den Mainstream-Medien folgen, könnte man glauben, dass die „Erholung auf dem richtigen Weg“ weitergeht. Oder, dass die Gewinne steigen. Oder die Arbeitslosigkeit sinkt. Aber halten Sie Ihre Augen wirklich offen, sieht selbst ein Blinder, was wirklich vor sich geht…



Das feiern wir! Prost!

(von Frank Meyer) Im letzten Jahr verbuchte der deutsche Staat 20 Milliarden Euro großen Überschuss. Ich behaupte ja, er hat uns 20 Milliarden mehr geraubt, als er ursprünglich vorhatte. Darauf stoßen wir an! Aber bitte nicht mit Bier… Mit einem Schokoriegel?



Gepflegt zur Schulden-Hölle fahren

(von Frank Meyer) Schulden sind schon eine lustige Sache, vor allem, wenn man keine hat. Doch sich heute zu verschulden, muss lange nicht freiwillig stattfinden. Manchmal spielen Not oder auch Dummheit eine große Rolle…



Griechenland – der Schrecken ohne Ende?

Wie heißt es so schön: Am Ende wird alles gut. Was Griechenland und den Euro betrifft, befinden wir uns leider erst am Anfang vom Ende…



Clowns haben wir genug – wo sind die Helden?

Was ist das für eine „Solidargemeinschaft“, in der man einem Mitglied seitens der anderen vorschreibt, wie es seine Probleme lösen soll, obwohl die Griechen sich mit sich selbst doch am besten auskennen sollten? Ist Bevormundung ein Zeichen der Solidarität?



Showdown im Schuldensumpf

(von Frank Meyer) Warum fällt der DAX? Warum steigen die Zinsen? Normalerweise ist daran der Putin schuld. Bevor es aber zu lächerlich wird, sind es die Griechen, deren Regierung sich keinem weiteren Selbstmord-Spardiktat unterwerfen will…



Griechenland: Man kann es auch anders sehen

(Kurzkommentar von Frank Meyer) Es heißt, Griechenland steht das Wasser bis zum Hals. Das ist die halbe Wahrheit bzw. eine halbe Lüge. Wenn Griechenland nicht zahlt, weil es nicht zahlen kann, dann steht nämlich den Gläubigern das Wasser bis zum Hals…



Herzlichen Glückwunsch, liebe Abschlussklasse: Ihr Trottel!

Letztes Jahr um diese Zeit habe ich darauf gewartet, dass das Telefon klingelt. Wer nicht anrief, waren die Tausenden von Universitäten, die jemand suchen, der die jährliche Festtagsrede zur Abschlussfeier hält. Jedes Jahr bereite ich eine angemessene Gratulationsrede vor…



Niedrigzinspolitik: Die Hyper-Blase

Die Schuldenstände sind vermutlich schon zu hoch, als dass man noch mit einer „Normalisierung“ der Zinsen rechnen könnte. Viele Sparer und Anleger fragen sich vermutlich: Wie lange wird die Phase der tiefen Zinsen noch andauern? Besteht eine begründete Aussicht, dass die Zentralbanken die Zinsen bald wieder „normalisieren“?



Die Zeichen der Zeit…

Wenn wir heute sehen, dass nach unzähligen „Rettungspaketen“ die Schuldenberge weltweit immer schneller immer größer werden, gleichgültig, was Politiker und so genannte „Währungshüter“ auch unternehmen, um diesen Schulden Herr zu werden, dann ist das ein sehr deutliches Zeichen…



Die Last der Dollar-Schulden

Auslandsschuldner, die Dollar-Kredite aufgenommen haben, geraten jetzt unter Druck – und können das Weltfinanzsystem erschüttern. Die Aufwertung des US-Dollar, die bereits gegen Ende 2011 eingesetzt hat, schreitet voran.



Kinder an der Macht…

(von Frank Meyer) Glauben Sie an einen Zufall, dass Griechenlands Hilfspaket plötzlich verlängert wurde? Im Sozialismus passieren Wunder nicht einfach so. Sie werden geplant….



Wen interessieren schon Schulden…

Das absolute Schuldenlevel liegt bei dem Doppeltem von dem, was bisher angenommen wurde – bei 200 Billionen Dollar. So war es eine große Erleichterung als ich, nur wenige Stunden später, erkannte, dass da nichts ist, worüber man sich Sorgen machen müsste…



Griechenland ist weiter! Scheitern keine Option.

(Kurzkommentar von Frank Meyer) Na bitte, wer sagt`s denn? In Brüssel steigt weißer Rauch auf. Die EU-Finanzminister haben sich mit Griechenland im Schuldenstreit geeinigt. Hatte jemand gezweifelt?



Das letzte Kapitel der Kreditblasen-Geschichte

Jeden Tag denke ich, ich sehe klarer, wohin dies alles führen wird. Und jeden Tag werde ich aufs Neue überrascht. Mein Vorstellungsvermögen ist überfordert. Meine Knie sind weich. Ich halte den Atem an und greife nach einem Caipirinha…



Eine Lektion über Spieltheorie

Sowohl Ukraine-Krise als auch Griechenland-Umschuldung sind wohl in erster Linie spieltheoretische Problemstellungen. Und in beiden Fällen sitzen jeweils gerissene Gegner am Spieltisch. Beide Krisen werden wohl nicht allzu schnell gelöst, sondern lediglich vertagt werden…



Der nächste Paukenschlag der EZB…

Natürlich ist Griechenland längst pleite. Doch im Theaterstück um die so genannte „Eurorettung“ werden wir noch viele Täuschungsmanöver erleben, bis diese Erkenntnis offen ausgesprochen wird…



Griechenland ist wieder Opfer der Demokratie

In der Zwischenzeit berichten die Zeitungen, dass Europas Apparatschiks Überstunden machen, um die neue Regierung so unter zu bringen, dass das System weiterhin funktioniert. Auch berichten sie, dass die griechischen Wähler deprimiert seien, über diese Austerität.



Aus den Schulden heraus wachsen? Dass ich nicht lache

Zurzeit macht Janet Yellen Schlagzeilen. Sie versprach, die Fed würde „geduldig“ damit sein, die Zinssätze zu erhöhen. Inverstoren müssen nicht verstehen, was sie damit meint…