Beiträge zum Stichwort ‘ Sanktionen ’

Polen: Reichlich Äpfel, kaum Touristen

Die Auswirkungen der wirtschaftlichen Entwicklung in Russland und die langfristigen Folgen der EU-Sanktionen erreichen in der laufenden Wintersaison  nun die polnische Tourismusbranche.



Eurokraten schlagen um sich

Die Vertreter der europäischen Bürokratie beginnen in ihrem unermesslichen Ratschluss wild um sich zu schlagen. Während sich in einigen EU-Staaten angesichts des von Russland verhängten Einfuhrverbotes für verschiedene Agrargüter Panik breitmacht, droht der Brüssler Apparat nun unter anderem südamerikanischen Staaten. Die durchscheinenden Allmachtsfantasien des europäischen Apparates sind ein Musterbeispiel politischer Hybris. Heise: Sanktionspolitik: Nun droht die […]



Von Entspannung keine Spur…

Vermutlich könnte in diesen Tagen nur eine deutliche Entspannung in der Ukraine-Krise die Lage an den Börsen merklich aufhellen. Leider sieht es danach überhaupt nicht aus. Ganz im Gegenteil…



Ukrainekrise expandiert

Während die Weltwirtschaft in ihrer Potenz durch die Ukrainekrise minimiert wird, expandiert die Ukrainekrise weiter. Die Kosten für die EU werden erkennbar. Tschechien hat bereits Forderungen wegen wegbrechender Osteuropageschäfte an die EU gestellt…



Schwer angezählt: Sind DAX & Co. bereits k.o.?

Wenig Grund zur Freude haben derzeit Anleger, die in Aktien investiert sind – jener Anlageklasse also, die noch bis vor kurzem landauf, landab als „alternativlos“ promotet wurde. Der Begriff der „Alternativlosigkeit“, das wurde auf politischer Ebene ja praktisch bis zum Erbrechen vorexerziert…



Wirtschaftssanktionen

Die westliche Welt, vor allem auch die Europäische Union, stellt Wirtschaftssanktionen gegen Russland in Aussicht. Daraus ergibt sich nicht nur eine Reihe von politischen, sondern auch ökonomischen Fragestellungen. Letzteren soll nachfolgend Aufmerksamkeit geschenkt werden…