Beiträge zum Stichwort ‘ Rio Tinto ’

Rohstoff-Schmerz als Saat des nächsten Booms

(von Bankhaus Rott) Nichts hilft so gut gegen hohe Preise wie hohe Preise. Dieser sehr wahre Satz gilt leicht verändert auch für niedrige Preise. Der Kollaps der Investitionen australischer Rohstoffkonzerne belegt eindrucksvoll, wie fallende Rohstoffpreise die Saat für den nächsten Bullenmarkt auslegen…



Eisenschmerz

(von Bankhaus Rott) Die gewaltigen Investitionen der Vergangenheit sind für viele Bergbaukonzerne zur Eisenkugel am Bein geworden. So hocken die Unternehmen am Strand, können nicht weglaufen und hoffen auf ein Ausbleiben der Flut. Aber die Flut kommt immer…



Nur noch eine Cocktailkirsche. Dann ist Schluss!

(von Bankhaus Rott) Während die Preise für Eisenerz und Kohle zerbröseln ziehen die Hauspreise in Australien weiter an. Auch die Entstehung erster Geisterstädte durch den Rückzug der Bergbauindustrie kann optimistische Käufer nicht stoppen. Wer sagt denn eigentlich, dass Häuser bewohnt sein müssen..?



Eisenharter Preisverfall

(von Bankhaus Rott) Der Preis für Eisenerz hat sich seit dem Preishoch vor drei Jahren fast halbiert. Erstmals seit längerem schaute der Preis kürzlich wieder unter die Marke von 100 Dollar pro Tonne, was für Sorgenfalten bei den Eisenerzproduzenten sorgen dürfte. Das sieht böse aus…



Erz-Freunde

Viele Chefs großer Rohstoffkonzerne sind in den letzten Monaten aus dem Job geflogen. Die neuen Führungskräfte werden angesichts des weiterhin hohen Abschreibungsbedarfs, zahlreicher unrentabler Projekte und beginnenden Angebotsüberschüssen einige Schlachten zu schlagen haben…