Beiträge zum Stichwort ‘ Rente ’

Wink mit dem Marterpfahl: Die Rente ist sicher

(von Frank Meyer) Wovon werden wir später im Alter leben? Zum Leben wird es wohl zu wenig sein. Und zum Sterben zu viel. Manche wünschen sich, das alles nicht mehr erleben zu müssen. Oder wir arbeiten alle bis wir umfallen…



Kennen Sie den schon?

(von Frank Meyer) Was für eine seltsame Woche. Es muss das Vorfeld der Walpurgisnacht gewesen sein, oder die Vorfreude auf den Tanz in den Mai, die zu ganz seltsamen Meldungen gebührt hat. Oder beides…



(R)ente süß-sauer

(von Frank Meyer) Die Rente ist wirklich einfach: Sie beginnt mit einem rrrrollenden „rrr“ und endet mit Ente. Spätestens dann mutieren Wünsche zu Wahrheiten…



Einer ist immer der Loser

(von Bankhaus Rott) Vor einigen Jahren veröffentlichte die Europäische Kommission ein Papier mit dem Titel „Längere Lebensarbeitszeit durch Rentenreformen“. Während so mancher weiterhin unbeeindruckt seine studentischen Politikträume zu verwirklichen versucht, schreitet die Realität munter in die Gegenrichtung voran…



Was ist eigentlich noch sicher? Über den Tod, Steuern und die Rente

Schon Benjamin Franklin wusste, dass lediglich der Tod und die Steuern als wirklich sicher gelten dürfen. Obwohl der gute Herr Franklin – immerhin einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten von Amerika – schon seit über 200 Jahren tot ist, scheint es hinsichtlich der Sicherheit der Steuer bei einigen noch immer Zweifel zu geben…



Dorothea lacht nicht mehr!

Es war ein lauter Schrei, der den hitzigen Nachmittag durchschnitt. Er kam aus meiner Nachbarschaft. Die Bäumen ließen vor Schreck die Blätter fallen, und das mitten im Juni. Meine Nachbarin hatte ihren Rentenbescheid bekommen . Sie ist außer sich vor Wut. Den Wahlzettel im Herbst wird sie durchstreichen, rief sie über den Gartenzaun. Was bleibt ihr sonst übrig?



Altersvorsorge einmal ganz anders

Das Thema Altersvorsorge geistert zwar immer wieder durch die Medien, gilt aber nicht gerade als besonders sexy. Deshalb folgt hier der Versuch, es durch vier Prognosen, eine grundsätzliche Empfehlung – und später einige weitere – so spannend zu machen, wie es in Wirklichkeit ist…



Reich in’s Heim?

Vor rund 65 Jahren begann in den USA das rasche Wachstum firmeneigener Pensionskassen. Die damalige Lebenserwartung lag bei 65 Jahren. Heute liegt die Lebenserwartung bei 76 Jahren für Männer und 81 Jahren für Frauen. Die Mischung aus viel zu optimistischen Ertragsprognosen und drastisch verlängerten Bezugsfristen reißt gewaltige Löcher in die amerikanischen Pensionskassen.



Frage der Woche: Pyramiden und Pilze

Schon sprichwörtlich ist der demographische Wandel in vielen westlichen Nationen. Die Altersstruktur ähnelt mittlerweile mehr einem Pilz als einer Pyramide. Eine deutliche Verschiebung der Anteile der Altersklassen hat natürlich auch Folgen für die Finanzen…



Zwangssparen! Du willst es doch auch!

Der Frühling ist in diesem Jahr besonders gefährlich. Auch bei Ursula von der Leyen ist das Frühlingserwachen angekommen, welches sie mit frischen Ideen bekämpft – mit ungeahnten Folgen. Auch Selbständige sollen verpflichtet werden, ihr Geld zu vernichten. Der Kommunismus siegt doch noch…