Beiträge zum Stichwort ‘ Putin ’

CNN versumpft im Russland-Müll

Die bizarre Berichterstattung des Mainstreams wird vermutlich nur noch in der BRD von einigen ernst genommen. Selbst in den Staaten geht die groteske Dauerbeschallung offenbar manchem auf die Nerven. Aber immerhin bleibt der Humor dabei nicht auf der Strecke.



Liebesgrüße aus Moskau: „Ware“ Freundschaft

Eine Reise nach Moskau ist in diesen Tagen nicht ohne Pikanterie, speziell wenn der Besucher Tsipras heißt und sich von Russland Alternativen zu den Finanzhilfen der EU erhofft…



Luftschiff Europa

(von Bankhaus Rott) Die EU befindet sich seit Jahren in einem nicht zu bremsenden Ausweitungs- und Assoziierungswahn, der immer offensichtlicher zum Selbstzweck verkommt. Die Gelder, um bloß die schon im Kern der EU vorhandenen Probleme anzugehen, hat man schon lange nicht mehr.



Gas-Putin, der Heizungsschreck!

(von Frank Meyer) Der Klimawandel hat es doch nicht so eilig wie die Ereignisse auf geopolitischer Ebene Seit sich Europas Politiker vor den US-amerikanischen Karren spannen lassen, muss man sich jetzt wohl Sorgen um seine Gasheizung und vor einer kalten Bude im Winter machen. Zumindest theoretisch…



Putin schießt DAX ab!

(von Frank Meyer) Nicht doch! Seit dem Hoch hat der DAX 600 Punkte verloren. Entgegen aller Überzeugungen sind die gefühlt-gefeierten 50 Prozent Plus bei den Aktien weg. Seltsam, dass man noch nicht Putin als den wirklich Schuldigen ausgemacht hat. Kann ja noch kommen…



Demokratie 2.0: Lupenreine Demokraten auf Abwegen

(Kommentar von Frank Meyer) Sollte man sein „Demokratieverständnis“ neu definieren? Heutige Demokratie 2.0 ist etwas anderes als ihre Urform. Auch hierzulande nimmt die Umdeutung schon Formen an. Die moderne Variante des angestaubten Begriffs wird frisch verpackt medial ins Rennen geschickt…



Zur Situation in der Ukraine

Die „PAZ“, die regelmäßig Lesenswertes veröffentlicht, schreibt zur Lage in der Ukraine: (preussische-allgemeine.de) Russland sieht derzeit seine vom Westen zugesicherten Rechte in Gefahr. In Berlin könnte man Moskaus Sorgen am ehesten erkennen und daher sogar vermitteln. Wenn man die Rhetorik westlicher Medien und Politiker zur Grundlage nimmt, dann „droht“ kein zweiter Kalter Krieg mit Moskau, […]