Beiträge zum Stichwort ‘ Podcast ’

Nachgehakt: Trump-Jump, Trump-Crash, Trumpflation

von Frank Meyer

Es läuft fast wie auf Schienen… Nach dem Trump-Jump könnte als Nächstes der Trump-Crash folgen. Und dann später die Trump-Flation. So jedenfalls der Tenor eines Interviews mit Hannes Zipfel vor drei Monaten. Heute nun ein Update zu seiner steilen These…



Prof. Thorsten Polleit: Die Politik des kleineren Übels

(von Frank Meyer) „Die EZB hält die Leitzinsen stabil“ – rannte als dicke und rote Schlagzeile über die Bildschirme. Toll! Kurz aufgelacht, fragt man sich doch, wie eine Zentralbank, welche den Leitzins abgeschafft hat, diesen stabil halten kann. Die von Gelddrogen abhängigen Finanzmärkte erwarten jetzt schon den nächsten Schuss aus der Geld-Bazooka – und irgendwann auch den letzten und Goldenen…



Prof. Thorsten Polleit im Interview: EZB von allen guten Geistern verlassen?

Im Interview mit Prof. Thorsten Polleit soll es etwas um die Geldpolitik und die Europäische Zentralbank (EZB) gehen. Die 1998 gegründete gemeinsame Währungsbehörde der Mitgliedstaaten der Europäischen Währungsunion gehört zu den mächtigsten Organisationen Europas. Die EZB hält alles zusammen, macht Politik und erklärt, sie ist unabhängig. Das alles hat Folgen…



Willkommen 2016: „Neues aus der „Meyerei“ – Die Risiken sind beträchtlich!

In unregelmäßigen Abständen stecken ein paar „Schlaumeyer“ ihre Köpfe zusammen und diskutieren über die großen Themen in Wirtschaft und Politik, an den Finanzmärkte und immer häufiger in Bezug auf geopolitische Aspekte. So haben wir das auch im letzten Monat gehalten. Welche Themen bestimmen 2016?



Folker Hellmeyer: Das Maß ist voll!

(von Frank Meyer) „Fassungslos“ ist das Wort, das Folker Hellmeyer in seinem täglichen Forex-Report inzwischen fast täglich benutzt – angesichts der Ereignisse auf der Bühne der Welt – und Finanzpolitik. Die Frage ist, wie lange sich die Leute das noch gefallen lassen…



Thorsten Polleit: Geldreform

(von Frank Meyer) Im Jahr 2010 erschien die erste Auflage des Buches „Geldreform – Vom schlechen Staatsgeld zum guten Marktgeld“. Jetzt erschien die 3. Auflage. Was gibt es an Veränderungen, wie entwickelt sich unser Geldsystem?



Gernot Hassknecht: Sprachrohr der ungehörten Masse

(von Frank Meyer) Ist es nicht erstaunlich, dass man die spannenden Dinge heute oftmals nur noch aus Satiresendungen erfährt? „Gernot Hassknecht“ ist eine der berühmten Figuren der „heute-show“ – eine Erfindung von Oliver Welke, dem Chef der freitäglichen ZDF-Satiresendung. Schaupieler Hans Joachim Heist spielt dort diesen „Gernot Hassknecht“ und kommentiert als Chefcholeriker des ZDF die Themen der Woche. Und das ziemlich laut. Auch im Interview mit mir?



Lukas Reimann: Bürger versus Elite – Die Schweizer Goldinitiative

(von Frank Meyer) Wird sich die Schweiz goldene Handschellen anlegen? fragt eine Zeitung bezüglich der Abstimmung der Bürger dort über Hinterlegung von Gold in der Bilanz der Schweizer Nationalbank. Das Thema schlägt weltweit hohe Wellen. Mitinitiator der Schweizer Goldinitiative, Lukas Reimann, berichtet, dass das Ausland über dieses Thema mehr berichtet als die heimische Presse. Verständlich…



Metallwoche: Edelmetallmesse 2014 – Der Messebericht

Hellwach, wanken wir mit unserem Mikrofon durch die Hallen der Edelmetallmesse. Das Metallwoche-Treffen am Abend zuvor hinterließ schon seine Spuren. Es folgt in den kommenden 40 Minuten unser obligatorischer Messerundgang mit vielen Gästen…



Susanne Kablitz: Über Blogger, Freiheit, Vernunft und Schlafschafe

(Frank Meyer) Mit dieser Sendung stieg die Frauenquote auf unserer Metallwoche um mindestens 50 Prozent. Ich freue mich wie ein kleiner Schneekönig, dass ich Susanne Kablitz zu einem Interview gewinnen konnte. Sie ist Buchautorin, Bloggerin und Finanzcoach – und wie die Jungfrau zum Kinde zum Chefposten der „Partei der Vernunft“ gekommen. Viel Spaß beim folgenden Interview!



Wahn und Sinn an den Kapitalmärkten

Etwas auf die Ohren… Am Donnerstag hat mich Lars Schall für JungleDrumRadio anlässlich des Erscheinens meines ersten Buches „Meyers Money-Fest“ interviewt…



Metallwoche on Tour: Edelmetallmesse 2013 in München (Rundgang)

Alle Jahre wieder… fand an diesem Wochenende in München die 9. Edelmetallmesse statt – ein Treffen in der Hochburg der Gold – und Silberbugs. (bei fast 20 Grad) Wir von der Metallwoche haben uns wie immer ins Gewühl gestürzt, diesmal am Freitag – und dabei Stimmungen und Meinungen aufgefangen. Viel Spaß bei unserem Rundgang!



Uwe Bergold: Über Hausse und Absturz der Minen

Wenn es um Minen geht, reden wir von einem Tal der endlosen Tränen. Seit zwei Jahren nunmehr läuft die Korrektur in diesem Sektor. Seit ihrem Hoch haben die großen Minenindizes 2/3 ihres Wertes verloren. Wo ist der Boden?



Dimitri Speck: Die (neue) geheime Goldpolitik

(Frank Meyer) Dass Edelmetalle als politische Metalle gelten, dürften die letzten Jahrzehnte hinlänglich gezeigt haben. Neben einzelnen Hinweisen aus den Notenbanken ist die Indizienkette anhand statistischer Muster vor allem über den Terminmarkt mehr als erdrückend…



Der größte Raubzug der Geschichte

„Der größte Raubzug der Geschichte – warum die Fleißigen immer ärmer werden und die Reichen immer reicher“ – ist ein Buch, dass es in den Bestsellerlisten in Bezug auf Finanzmärkte weit nach oben geschafft hat. Die Autoren Matthias Weik und Marc Friedrich zeigen anhand der letzten Jahre die Ursachen der sogenannten „Finanzkrise“ schonungslos auf, welche schon früher gelegt wurden, aber jetzt erst richtig zur Geltung gekommen sind. Der Blick in die kommenden Jahre verheißt nichts Gutes…



Andrea Aigner: Aufschwung in München? Wo denn bitte?

München ist eine pulsierende Stadt, für alle, die sich das Leben dort überhaupt noch leisten können, wo die Ärmeren immer weiter an den Rand der Stadt gedrängt werden. Und dort ist Andrea Aigner unterwegs. Sie hat aus dem kleinen Erbe ihres Vaters die TEVANKO- Stiftung gegründet, um mit den Erträgen arme Familien und besonders Kinder zu unterstützen. Ein Lagebericht aus einer der angeblich reichsten Städte Deutschlands…



Interview mit Luzi Stamm: „Rettet unser Schweizer Gold!“

Von den ehemals 2.600 Tonnen Gold hat die Schweiz in den letzten Jahren mehr als 1.500 Tonnen verkauft – natürlich zu wesentlich schlechteren Preisen als heute. Warum nur? Wie in Deutschland stellt man auch dort die Frage: Wo ist das restliche Schweizer Gold? Ich habe mich mit Nationalrat Luzi Stamm (SVP) und Mitbegründer der Schweizer Goldinitiative „Rettet unser Schweizer Gold!“ über dieses politisch brisante Thema unterhalten…



Börsenwelten

Man stelle sich vor, es findet eine Veranstaltung mit 23 auf dem Finanzmarkt bekannten Experten an einem Abend statt. Diese erzählen dort über ihre Sicht der Dinge auf Finanzen und Märkte. Man muss gar nicht vor die Tür, denn Petra Fechter und Petra Lux haben die bekannte Gesichter wie Dirk Müller, Mark Faber, Ronald Stoeferle, Claus Vogt, Roland Leuschel, Susanne Schmidt und auch meine Wenigkeit zu ihrer Sicht in Bezug auf die „Krise“ gefragt – und dies in einem Buch zusammengefasst…



Thorsten Polleit: Das nahende Ende des Papiergeldes

Prof. Dr. Thorsten Polleit ist vielen als kritische Stimme aus der Zunft der Ökonomen bekannt. Vor wenigen Tagen hat er den Posten des Chefvolkswirts bei Barclays Capital an den Nagel gehängt und ist zum Goldhändler „Degussa Goldhandel GmbH“ gewechselt. Was steckt dahinter? Wir plaudern zudem etwas über Gold und den derzeitigen Zustand des Papiergeldsystems…



Frank Schäffler: Zurück zu den Grundfreiheiten!

Für Politiker mag es hilfreich sein, wenn ihr Volk die Thematik „Umbau von Europa hin zu einem Zentralstaat“ nicht versteht und so auch nicht die damit verbundenen Dimensionen für ihr künftiges Leben einschätzen kann bzw. will. Es gibt wachsenden Widerstand gegen dieses politische Europa-Projekt, was über die Köpfe der Bevölkerung hinweg entschieden wird. Ich sprach mit Frank Schäffler von der FDP…



Metallwoche LIVE – Ausschnitt vom Mitschnitt zu Gold und Silber

Am 28.3. sendeten wir unsere 3. Metallwoche LIVE – ein Überblick über die Gold – und Silbermärkte, das große Bild an den Märkten, Minen und Münzen.



Metallwoche LIVE – Ausschnitt aus dem Mitschnitt

Am 1. Februar sendeten wir auf Metallwoche.de unsere 2. Live-Konferenz über die Situation an den Märkten mit einem großen Überblick über die technische Situation von Gold, Silber, Minenaktien und Währungen. Das große Bild und die großen Bewegungen standen im Vordergrund. Hier ein Ausschnitt der ersten 20 Minuten vom Metallwoche LIVE…



Gold im Zeichen von Sonne und Mond

In Deutschland gibt es rund 200 Online-Edelmetallhändler und etliche stationäre Geschäfte. Die Milliardärsfamilie Finck hatte im letzten Jahr die Marke „Degussa“ von Evonik gekauft und damit im November einem eigenen Metallhandel unter der Traditionsmarke Degussa gestartet.Einer der Geschäftsführer ist für die Gold – und Silberbugs durchaus bekannt: Wolfgang Wrzesniok-Rossbach. Mit ihm habe ich mich über den Edelmetallhandel, aber auch über die Edelmetalle und ihre Preisentwicklung unterhalten…



Die Metallwoche: Fallgruben und vermintes Gelände

Während sich die Überschuldungsrise ausweitet und mit den Turbulenzen in Italien einen weiteren Höhepunkterreicht, liegen nun alle Hoffnung nun auf der EZB. Wer sonst vermag noch etwas auszurichten? Zugleich steigen auch die Preise der Edelmetalle weiter an, wohl ahnend, dass etwas Großes kommen könne: Große Gelds oder große Ärger. Willkommen zu einer weiteren Metallwoche!



Peter Boehringer: Aufschuldungssystem im Endstadium

Die Schwierigkeiten an den Finanzmärkten nehmen zu. Der Riß quer durch Europa wird größer und der Euro vergrößert diesen Tag für Tag. Was wird sich die Politik noch einfallen lassen? Wo kann man einem Sparer zur Kasse bitten? Ideen gibt es genügend, um sich auf der Zeitachse noch etwas durchzuwursteln. Ein Interview mit Peter Boehringer…



Ralf Flierl: Der Euro wird nicht überleben.

Die große Inflation wird kommen, sagt Ralf Flierl, Chefredakteur vom Smart Investor am Rande der Edelmetallmesse in München. Wir kommen nicht drum herum, fügt er an. Wenn kein Schuldner scheitern darf, bedarf es der Notenpresse. Die EZB stellt sich inzwischen sehr geschickt an und Herr Draghi und seine Kollegen sind fast schon Garanten für einen Crack up Boom. Ihre Bemühungen sind eine der Grundlagen für eine solche Katastrophen-Hausse. Ein Interview…



Aus dem Metallhandel: Die Flucht geht weiter

Was passiert in diesen Tagen auf dem physischen Markt für Edelmetalle? Ein Interview mit Metallhändler Jörg Schuster von Taurus Edelmetalle aus Berlin. Er berichtet von einer Flucht nicht nur aus Papiergeld in Gold und Silber, sondern auch aus Deutschland heraus ins Ausland. Ein Interview…



Die Metallwoche: Undercover auf der Edelmetallmesse

Die Metallwoche kommt diesmal aus München. Wie jedes Jahr im November treffen sich rund 8.000 Gold- und Silberbugs. Man hört sich Vorträge an, manche tauschen ein paar Euronen in etwas Echtes und natürlich wird viel diskutiert. Und wir mittendrin gingen auf Raubtour – und Erkundungstour nach Meinungen, Stimmungen und bekannten Gesichtern. Willkommen und viel Spaß!



Die Metallwoche: Rettungsschirme aus Gold und Silber

Eine weitere große Bankenrettung ging in dieser Woche glücklich über die politische Showbühne in Brüssel. Überglücklich stiegen die Börsen – und der Rest der Preise an den Anlagemärkten jagte jubelnd nach oben- begleitet von Sirenengesang über große Würfe. Was für ein Spektakel! Wen aber rettet der Rettungsschirm? Oder sollte man lieber doch und vorsichtshalber einen eigenen Schirm basteln? Willkommen bei der Metallwoche!



Torsten Dennin: Hard Landing? Soft Landing? Gar kein Landing?

Was ist nur bei den Rohstoffpreisen? Die einen steigen, die anderen fallen. Wo ist die Inflation? Hier wird alles gespielt, bloß keine klare Richtung. Was ist davon zu halten? Hier ein Podcast mit Rohstoffhändler Torsten Dennin von der Altira Group und einem kleinen Rundumschlag zum Thema Gold, Silber, Platin, Öl und Seltenen Erden. Viel Spaß!