Beiträge zum Stichwort ‘ Mittelstandsanleihen ’

Legale Dauerpleite

wheresmymoney

von Bankhaus Rott

Nur legale Spielhallen stehen für Verbraucherschutz und Qualität. So steht es bundesweit auf vielen Plakaten. Mit legalen Spielhallen ist vermutlich auch der Finanzmarkt gemeint, anders ist der Riesterwahn der Regierung in den letzten Jahren kaum zu erklären. So jetzt man fleißig jeden Tag auf schwarz, weil bis gestern öfter schwarz als rot kam. Keine erfolgversprechende Strategie…



Sieben Prozent auf alles

gangster

(von Bankhaus Rott) Wenige Bezeichnungen sind wohl so deplatziert wie die der „Mittelstandsanleihe“. Das entsprechende Segment um den BondM-Index sorgt bisher weniger für Erträge als für Schlagzeilen. Der echte Mittelständler dürfte sich angesichts der Kapriolen in diesem Bereich verwundert die Augen reiben…



Wenn vom Rest nichts bleibt

Korrupter Geschäftsmann

(von Bankhaus Rott) Vom Bruttogehalt ist man es gewohnt. Nach allen Abzügen verbleibt ein trauriger Rest mit dem der Bürger dann mehrwert- und anderweitig besteuerte Güter kaufen darf. Bei Anleihen muss man sich erst noch daran gewöhnen, dass nach Firmenpleiten nicht mehr viel Verwertbares übrigbleibt. Der Einbruch der recovery rates bei den US High Yield-Bonds ist dramatisch…



Überraschende Wende: Über die besondere Logik von Märkten

© Tijana - Fotolia.com

Wenn schlechte Meldungen von Märkten euphorisch aufgenommen werden gilt es genau hinzusehen. Denn genau diese „Irrationalität“ an den Edelmetallmärkten könnte nun den Wendepunkt hin zu einer positiven Bewegung darstellen.



Schreien vor Glück! Alibaba und die anderen Räuber

© Nomad_Soul - Fotolia.com

(von Frank Meyer) Sind Sie jetzt auch Aktionär von Alibaba? Ach, Sie kennen Alibaba ist? Macht nix! Aber deren Aktien steigen. Super Aktie, super Start, super teuer? Bald kommt Zalando. Die Börse schreit schon vor Glück!



Voller Acker, leere Kasse?

Ähren

(von Bankhaus Rott) Brüssel ist ein Phänomen und eine Hochburg der ökonomischen Schizophrenie. Der oberste EU-Sowjet wettert gleichzeitig gegen Lebensmittelspekulation (damit man sich das Essen leisten kann) und freut sich über Geldentwertung (damit man sich, äh …). Die Preise für Agrargüter interessiert dies nicht, sie steigen. Aber nicht jeder Produzent kann davon profitieren …



Mittelstands-Titanic rammt jeden Eisberg

TITANIC OCEAN-LINER

(von Bankhaus Rott) Das Debakel bei den so genannten „Mittelstands-Anleihen“ setzt sich fort. Viele Unternehmen, die sich mithilfe der wohlklingenden Bezeichnung Geld besorgt haben, verbrennen es mit bemerkenswerter Geschwindigkeit. Die Tragödie erinnert schon jetzt an den Neuen Markt.