Beiträge zum Stichwort ‘ Mindestlohn ’

Auskommen mit dem Einkommen

von Frank Meyer Sie sorgen sich finanziell um die Zukunft? Jetzt lehnen Sie sich mal zurück und genießen erst einmal die Erfolge in unserem Land. Auch wenn es nicht die Früchte des eigenen Erfolges sind…



Auskommen mit dem Einkommen

(von Frank Meyer) Sie sorgen sich um die Zukunft? Ach was! Wozu gibt es jetzt den Mindestlohn? Der gibt Planungssicherheit! Man weiß heute schon, dass man auch künftig allein davon kaum leben kann. Was wollen Sie denn mehr?



Die Sache mit dem Stinkefinger

(von Frank Meyer) Zum Thema Geld, Finanzen und Politik wurde schon alles gesagt und geschrieben. Ändern lässt sich daran ohnehin kaum etwas. Aber mit den ausgegebenen Spielkarten lässt sich spielen. Es ist nötiger denn je…



Nahles unfehlbar. Waffen meistens auch.

(von Frank Meyer) Ja bitte, was haben Sie denn? Selbstverständlich muss die Umsetzung des Mindestlohns kontrolliert werden. Dass die Kontrolleure dabei auch eine Waffe tragen, ist doch selbstverständlich! Allein aus Gründen der Sicherheit…



Viel Arbeit, wenig Geld. Mindestlohn rettet die Welt?

Als ich am Donnerstag von Recherchen aus den USA zurückkehrte, schlug mir in den deutschen Internetmedien ein Begriff besonders entgegen: Mindestlohn. Er wurde zwar kontrovers diskutiert, aber niemand machte sich die Mühe, ihn global einzuordnen…



Warum der Mindestlohn (trotzdem) die Singlehaushalte ausrottet

(von Frank Meyer) Jetzt, da das Allensbach-Institut in einer Umfrage heraus gefunden hat, dass 70 Prozent der Deutschen der Planwirtschaft zugeneigt sind, geht es bergauf abwärts. Passt! Der bald eingeführte „Mindestlohn von 8.50 Euro bringt Planbarkeit. Nur der Begriff „Lohn“ stört. Ein paar Berechnungen…



Hassknecht und der Mindestlohn

via Hassknecht und der Mindestlohn – YouTube.



Mindestlohn