Beiträge zum Stichwort ‘ Lübecker Nachrichten ’

Über EchtGold und FalschGeld

von Frank Meyer

Seit Jahresbeginn stieg der DAX um 2,5 Prozent und turnte jetzt kurz mal bei 12.000 Punkten herum. Wie hat man das gefeiert! Oder war das der Karneval? Ganz heimlich schleichen dagegen die Edelmetalle aufwärts…



Die auf dem Zahnfleisch griechen…

von Frank Meyer

Es geht voran in Griechenland, sagen Politiker. Die Statistik besagt zwar genau das Gegenteil, man weiß nur nicht, wer besser lügt…



Trumpissimo!?

von Frank Meyer

Viel wird über den neuen US-Präsidenten geschimpft. Trotzdem steigt die Börse, was schon fast unmoralisch wirkt. Was hat Börse mit Moral zu tun? Nichts!



Apres Ski und AufgetTrumpt!

von Frank Meyer

Obama war ein guter Präsident, sagen Börsianer. Andere werden das anders sehen. In seiner Amtszeit hat sich der Dow Jones verdoppelt. Ebenso steht der US-Schuldenberg jetzt doppelt so hoch. Gibt es da einen Zusammenhang?



Kühne Prognosen

von Frank Meyer

Sie ahnen es ja schon: Auch 2017 überholt sich der Aufschwung selbst, während in den Straßen Milch und Honig fließen. Wir wissen nur nicht wo. Alles bleibt besser…!



Messias 2.0?

von Frank Meyer

Jede Menge Glitzer und Goldstaub fliegen durch die Luft. Es riecht nach Zauberei. Sogar über dem Börsenhimmel leuchten die Sterne. Die Zeit der Wunder ist da. Bald wird ER ins Weiße Haus einziehen – der Messias: Donald J. Trump…



Die Geldlawine rollt weiter

von Frank Meyer

Bevor das dritte Lichtlein brannte, stand die Börse längst schon in Flammen – angezündet hat sie die EZB. Sie versteht sich im Zündeln…



Konsum-Terror: Wahnsinn in Tüten

von Frank Meyer

Advent! Advent! Die Kasse brennt! Radio „IrreWahn“ meldet verstärkt Terroranschläge auf die Geldbörsen der Leute wie immer rund um Weihnachten und Konsumkriege kennen bekanntlich keinen Waffenstillstand.



Aufgetrumpft

von Frank Meyer

Die Hühner in den USA haben also den Fuchs zu ihrem Chef gewählt und nicht den Wolf. Nicht nur an den Börsen geht es hoch her. Dabei ist der DAX nicht unbedingt der knusprigste Keks in der Dose…



Gut gemeint mit bösem Ende?

von Frank Meyer

Die vielfach angekündigte Jahresendrally findet auch weiter nur gefühlt statt. Also, sie gibt es schon, nur mit einem Minuszeichen davor. Und das, obwohl der Italiener Mario Draghi seit nunmehr fünf Jahren an der EZB-Spitze Gottes Werk ausübt.



Gelb-blauer Sommerflirt

von Frank Meyer Nun also doch! Die Deutsche Bank und die Commerzbank haben eine Heirat sondiert. Dabei ging es wohl weniger um Leidenschaft, sondern um Leiden und Not, die das Elend inmitten einer Nullzins-Wüste mit leeren Taschen trifft…



Goldhamster oder Gold hamstern?

(von Frank Meyer) Warum nur rät unsere Regierung den Leuten, ein paar Vorräte anzulegen? Bekanntlich geschieht in der Politik nichts zufällig. Und wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war…



Wann dämmert es?

(von Frank Meyer) Wenn der Staat auch noch Bank spielt, wird es teuer. Die faulen Schiffskredite der HSH Nordbank hängen wie Mühlsteine am leeren Staatssäckel der Stadt Hamburg und von Schleswig Holstein bzw. am Hals der Steuerzahler…



Stabil ist nur die Illusion

(von Frank Meyer) Was wäre, wenn die EZB monatlich 80 Milliarden Euro für etwas Sinnvolles druckt? Damit würde doch jeder auf dieser Welt satt. Nein, diese Idee ist wirklich saudumm. Sorry!



Hoch die leeren Tassen!

(von Frank Meyer) Die Erfolgsmeldungen reißen nicht ab, und das pünktlich nach einem verlorenen Fußballspiel. Das allwissende Institut der Deutschen Wirtschaft hat errechnet, die Deutschen wären plötzlich doppelt so reich wie gedacht…



Schmutzige Geschäfte

(von Frank Meyer) Die HSH Nordbank macht gerade eine Wurmkur, um die finanziellen Altlasten loszuwerden. Das frühere Prachtstück des Nordens soll bis 2018 besenrein an wen auch immer verkauft werden. So hat es die EU entschieden…



HELP! They need nobody! HELP!

(von Frank Meyer) Da haben die Briten den Zentralplanern der Europäischen Union doch tatsächlich in die Suppe geniest: BREXIT! Gesundheit! Wer britische Freunde hat, fühlt sich gleich viel internationaler…



Kurpfuscher

(von Frank Meyer) Wo stünden die Börsen ohne diese vielen Markteingriffe, Interventionen und Regulierung? Wir wissen es nicht, vermutlich aber tiefer. Eingriffe sind meist eine irre Sache, vor allem irre teuer…



Inflation schmerzlichst vermisst?

(von Frank Meyer) Aua! Was für ein Schmerz! Leiden Sie nicht auch darunter, dass die Preise ständig sinken? Jedenfalls offiziell. Nein? Wirklich nicht? Wenn man genau hinschaut, dann ist der Spargeldpreis das einzige, was nach oben zeigt…



Bargeld lacht? Nicht mehr lange!

(von Frank Meyer) Ach, Sie zahlen in bar und haben das auch künftig vor? Na warten Sie ab! Das soll sich künftig ändern mit einer Obergrenze von 5.000 Euro. Zumindest diese Obergrenze kann ganz schnell kommen!



Ausgerutscht und angeschmiert

(von Frank Meyer) Das „Negativ-Wachstum“ der Börsenkurse ging unterdessen ungebremst weiter! Wachstum ist eben Wachstum, selbst mit Minuszeichen. Basta! Plötzlich hängen die Crash-Fahnen vor den trüben Glaskugeln der Experten…



Ist Zeit wirklich Geld?

(von Frank Meyer) Na, was für ein Fest aber auch! Ist denn diese Börsen-Party jetzt plötzlich vorbei? Die Kappelle spielt doch noch! Zumindest bleibt uns das auch im nächsten Jahr erhalten, nur etwas lauter. Aber was war das denn?



Kaufregung! Süßer die Lügen nie klingen…

(von Frank Meyer) Kauft! Seit Tagen kursieren die wildesten Gerüchte, wievielt Geld jeder Bundesbürger für Weihnachtsgeschenke aus dem Fenster wirft. In diesem Jahr sollen es statistische 460 Euro sein und damit 120 Euro mehr als vor fünf Jahren…



Die große Geldflut: Nachschlag gefällig?

(von Frank Meyer) Hurra! Die EZB druckt bald noch mehr Geld. Mancher „Währungshüter“ der Eurozone wollte sofort damit beginnen. Wenn Sie fragen, aus welchem Fenster sie demnächst noch mehr Milliarden werfen: Aus allen. Bei mir zumindest kam noch nichts an. Und bei Ihnen? Ach schade…



Frische (Geld)Blüten im Winter

(von Frank Meyer) Am Bankautomaten bekommt man heute meist nur noch Geldscheine, die ganz frisch nach Druckerpresse riechen. Das ist auch wenig erstaunlich, nimmt doch die Zahl der Euroscheine im Umlauf sprunghaft zu…



Gut gedacht, schlecht gemacht

(von Frank Meyer) Auch das noch! Die Deutsche Bank sagt dem Geld den Untergang vorher. Geld schmilzt wie Eis in der Sonne, so die (Werbe-)Botschaft in dieser Woche. Auf den Konten liegen hierzulande immerhin 2.016 Milliarden Euro herum. Bald sind sie weg. Nur wohin?



Halbe Wahrheiten und planvolle Lügen

(von Frank Meyer) Was wären wir ohne Statistik? Arme Trottel. Darum gibt es so viel davon. Statistik taugt höchstens für Small Talks und zum Ärgern von Studenten und der Öffentlichkeit….



Hellas Angels

(von Frank Meyer) Ich bin außer mir. Vielleicht liegt es ja nur am Wetter. Seit Tagen träume ich nachts im weiß-blauen Bettzeug von Gyros und tanze mittags Sirtaki in den immer größer werdenden Schlaglöchern vor unserem Haus…



Meister gedrechselter Worte

(von Frank Meyer) Eigentlich sollte ja in dieser Woche die Zinswende in den USA starten. Damit gingen die Experten lange Zeit hausieren, die das irgendwo aufgeschnappt haben. Nix da!



Showdown im Schuldensumpf

(von Frank Meyer) Warum fällt der DAX? Warum steigen die Zinsen? Normalerweise ist daran der Putin schuld. Bevor es aber zu lächerlich wird, sind es die Griechen, deren Regierung sich keinem weiteren Selbstmord-Spardiktat unterwerfen will…