Beiträge zum Stichwort ‘ London ’

Schöne Reise – 700 Jahre Häuserpreise

von Bankhaus Rott

So wie die Brötchen immer teurer werden so können auch Hauspreise nur steigen. Daher ist zur Hausfinanzierung jeder Kredit gerechtfertigt. So oder so ähnlich klingt der Kern vieler Gespräche zum Thema Immobilien. Auch bei anderen Anlagen geht man von mindestens tausendjährigen Aufwärtstrends aus.



Ordnung muss sein!

(von Frank Meyer) Na hören Sie mal! Schließlich ist es äußerst unappetitlich, ständig in Hundehaufen zu treten. Oder finden Sie es etwa gut, wenn jemand Kaugummis auf Gehwege spuckt, in der Öffentlichkeit uriniert oder seine Zigarette wegwirft? Nicht mehr lange, denn Ordnung muss sein!



Warum es die Gesundheit gefährden kann, wenn Sie auf Ökonomen hören

Laut dem Bureau of Labor Statistics steigen die Konsumentenpreise in den USA um 2,1% pro Jahr. Dies spricht dafür, dass der aktuelle Boom am Aktienmarkt mit einem großen Knall (und nicht mit einem Winseln) platzen wird…



Rund 100 Jahre lang regierte das britische Pfund die Welt

„Wie machen sie das“, fragte ein amerikanischer Besucher vor einiger Zeit, als ich zwischenzeitlich in London lebte. „Wie zahlen sie ihre Rechnungen? Wie können sie es sich leisten, in London zu leben?“



Frage der Woche: Risiko Grundbesitz?

Die vergangene Woche werden große Immobilienbesitzer in London vermutlich nicht so schnell vergessen. Die Ankündigung eines neuen Steuersatzes für große Transaktionen, die über Gesellschaften abgewickelt werden, war für viele bisher undenkbar. Fünfzehn Prozent Tribut an den Feudalherrn zu entrichten ist allerdings in der Tat eine echte Hausnummer…



London – „The City“

In London ist „The City“ immer noch die Quelle des großen Geldes. Wie ich oft berichtet habe, sind die Restaurants und die Nachtclubs voll. Gestern bin ich am Southwark-Ufer entlangspaziert, und es ist mir nicht gelungen, einen Tisch für mein Mittagessen zu finden. Ich musste erst vom Fluss weg gehen…