Beiträge zum Stichwort ‘ Kupfer ’

Schaufeln bis der Bagger qualmt

(von Bankhaus Rott) Die deutlichen Preisrückgänge bei einigen Rohstoffen in den letzten Wochen markieren eine weitere Treppenstufe im Bärenmarkt. Ein großer Teil des Abgabedrucks wird von den im Panikmodus fördernden Firmen selbst stammen. Im Überlebenskampf ist alles erlaubt…



Rohstoff-Schmerz als Saat des nächsten Booms

(von Bankhaus Rott) Nichts hilft so gut gegen hohe Preise wie hohe Preise. Dieser sehr wahre Satz gilt leicht verändert auch für niedrige Preise. Der Kollaps der Investitionen australischer Rohstoffkonzerne belegt eindrucksvoll, wie fallende Rohstoffpreise die Saat für den nächsten Bullenmarkt auslegen…



Rezessionen entziehen sich den Prognosekünsten der meisten Ökonomen

Der Wirtschaftszyklus ist ein altbekanntes Phänomen. Für Unternehmer und Investoren, aber auch für Politiker, die nach Wählerstimmen gieren, wären selbst halbwegs treffsichere Prognosen des Hin und Her zwischen Aufschwung und Rezession von unschätzbarem Wert. Allein, es will der überwältigend großen Mehrheit der Ökonomen einfach nicht gelingen…



Große Träume, kleine Brötchen

Seit der Jahrtausendwende hat Australien von der wachsenden Bergbauindustrie profitiert. Die Erzpreise kannten bis zur Kreditkrise nur eine Richtung, die Gewinne und Investitionen der Konzerne lieferten sich ein Wettrennen. Diese Zeiten sind vorerst vorbei…



Jobmotor kaputt

In Australiens Minen breitet sich nach Jahren des Freudentaumels plötzlich Sparsamkeit aus. Während man sich mit den Übernahmesünden der Vergangenheit herumschlägt, werden Großprojekte auf Eis gelegt. Neben der Immobilienproblematik gibt es nun einen zweiten gewichtigen Grund, sich Sorgen zu machen…



Erz-Freunde

Viele Chefs großer Rohstoffkonzerne sind in den letzten Monaten aus dem Job geflogen. Die neuen Führungskräfte werden angesichts des weiterhin hohen Abschreibungsbedarfs, zahlreicher unrentabler Projekte und beginnenden Angebotsüberschüssen einige Schlachten zu schlagen haben…



Kupfer, Blut und Impf-Trojaner

Seit der Bronzezeit machte Kupfer in allen Kulturen von sich reden und später Furore in der Elektrotechnik. Als Spurenelement fristet Kupfer ein quirliges Schattendasein im Organismus. Erst im atomaren Freundschaftsspiel Kupfer versus Eisen belädt Teamkollege Fe unser Blut mit lebensnotwendigem Sauerstoff. Und was steckt hinter den Impfskandalen? Um Sie kurz zu beunruhigen: Es sind lebensbedrohende Impftrojaner, vor allem Quecksilber. Welche Bedeutung hat hier das Spurenelement Kupfer? Dahinter verbirgt sich eine makabere Geschichte.