Beiträge zum Stichwort ‘ Korrektur ’

Frösche und Schmetterlinge

von Bankhaus Rott

In vielen Bereichen gibt es einen Hang zum Markenartikel. Was früher nur in Supermarktregalen zu finden war, zieht sich durch alle möglichen Bereiche. Es beginnt beim Umweltschutz, dessen Komplexität durch den Markenartikel CO2 verdrängt wurde, bis hin zum schwarzen Schwan (black swan), der am Finanzmarkt nur selten in der Berichterstattung aber täglich auftaucht…



Das Wochenende ist keine Lösung

(von Bankhaus Rott) Nach schlechten Börsenwochen mag mancher Anleger am liebsten nicht mehr auf die Depotauszüge schaun. Ist der Freitagabend erreicht, freuen sich viele über zwei handelsfreie Tage. Aber der nächste Montag kommt bestimmt…



Hektik, Panik, Fußpilz

(von Bankhaus Rott) Der Mensch tut sich schwer damit, nichts zu tun. Auf eine mehr oder weniger kurze Phase der Beschäftigungslosigkeit folgt oft ein Aktivitätsschub. Man muss was tun! In vielen Lebenssituationen mag dies hilfreich sein, am Finanzmarkt hingegen gibt es kein Anrecht auf einen Stundenlohn…



Wenn die Rendite wegrennt…

(von Bankhaus Rott) Mit Spannung wurde von einigen Marktteilnehmern die große Korrektur an den Aktienmärkten erwartet. Nun ist sie da und für viele kam sie mal wieder etwas zu schnell. Viele Gremien hatten während der einjährigen Topbildung offenbar besseres zu tun als über mögliche Kursrisiken nachzudenken…