Beiträge zum Stichwort ‘ Großbritannien ’

Schöne Reise – 700 Jahre Häuserpreise

von Bankhaus Rott

So wie die Brötchen immer teurer werden so können auch Hauspreise nur steigen. Daher ist zur Hausfinanzierung jeder Kredit gerechtfertigt. So oder so ähnlich klingt der Kern vieler Gespräche zum Thema Immobilien. Auch bei anderen Anlagen geht man von mindestens tausendjährigen Aufwärtstrends aus.



Klein-Britannien

von Frank Meyer

Hierzulande wurden neulich die Uhren um eine Stunde vorgestellt, in Großbritannien angeblich eine Stunde oder Jahre zurück. Der Scheidungsantrag von der EU ist eingereicht…



Großbritannien: Im Namen des Volkes?

(von Bankhaus Rott) Gibt es ein Land in Europa, in dem eine Partei mit mehr als 12% der Stimmen nur einen Sitz erhält, während eine andere Partei mit 36% mehr als 300 Abgeordnete stellen darf? Ja, gibt es. Wer die Auswirkungen der verschiedenen Arten des Wahlrechts studieren möchte, der ist auf der britischen Insel am richtigen Ort…



Rund 100 Jahre lang regierte das britische Pfund die Welt

„Wie machen sie das“, fragte ein amerikanischer Besucher vor einiger Zeit, als ich zwischenzeitlich in London lebte. „Wie zahlen sie ihre Rechnungen? Wie können sie es sich leisten, in London zu leben?“



Großbritannien: Hundstage auf der Insel

Der turnusmäßige Report zur Konsumentenstimmung in Großbritannien scheint sich trotz der teils deutlichen Worte in der Pressemitteilung nun zum Teil dem Prinzip Hoffnung verschrieben zu haben. Das Gespenst der Rückkehr der Rezession sei vertrieben worden, heißt es. Wie sich dies aus einem weiter fallenden Index ablesen lässt, bleibt das Geheimnis der britischen Auguren…



Königlicher Schwachsinn: The T-Mobile Royal Wedding

Warum macht T-Mobile so etwas nicht auch hierzulande?



Imperium, neu definiert

Auf hoher See begründete sich einst der Ruf des britischen Empires. Das ist lange her. In der jüngeren Vergangenheit wurde die Insel dann gern als Muster einer konkurrenzfähigen Ökonomie gepriesen. Diese wunderbaren Wirtschaftsträume hatten eine Substanz, die offenbar ebenso marode war, wie so manch britische Immobilie.



Hellmeyer: Forex-Report 26.Januar 2011

Die Schwäche des GBP ist sehr gut fundiert. Gestern enttäuschte das BIP Großbritanniens mit einem unerwarteten Rückgang um -0,5% im Quartalsvergleich (Prognose +0,5%) und lediglich +1,7% im Jahresvergleich. Das ist in der Tat ernüchternd. Gleichwohl ist es nicht wirklich erstaunlich….



Lage, Lage, Schieflage

vom Bankhaus Rott Viele deutsche Fonds-Investoren betrachten die Vorgänge um ihre ehemals offenen Immobilienfonds staunend, wurden doch diese Papiere noch vor wenigen Jahren fast schon als Witwen- und Waisenpapiere dargestellt. Nach zahlreichen Schließungen und Kursverlusten von teils mehr als 50% kommt es nun bekanntermaßen bereits zu ersten Abwicklungen…