Beiträge zum Stichwort ‘ Gold ’

Gold und Silber abgeschrieben?

von Frank Meyer

Steiler als steil geht nicht. Bitcoin. Bei Silber war das 2011 ähnlich. Alles hat seine Zeit. Die Presse war voll von Schlagzeilen und Analysten wurden plötzlich alle zu Silber-Experten. Beim Bitcoin ist das jetzt nicht anders.



Happy Börsday, Finanzkrise!

von Frank Meyer

Für „Geld“ gibt es viele Begriffe: Zaster, Knete, Kohle oder auch Asche, weil Kohle brennen muss, bevor sie zu Asche wird. Das nennt man Finanzkrise – wie aktuell in Venezuela…



Wohin die Taschenlampen gerade leuchten…

von Frank Meyer

Wortmeister Goethe schrieb einst: „Am Golde hängt, zum Golde drängt, doch alles.“ Echt? Wenn dem so wäre, müssten doch die Preise heute weit höher stehen als sie es gerade tun. Wer drängt heute schon ins Gold?



Edelmetalle: Der Bogen ist gespannt

Was für ein verrückter Markt, der Goldmarkt. Vom Silber ganz zu schweigen. Täglich werden weltweit rund neun Tonnen Gold aus dem Boden geholt. Nach verschiedenen Berechnungen sind so in der Menschheitsgeschichte rund 190.000 Tonnen zusammengekommen.



Nachgehakt: Trump-Jump, Trump-Crash, Trumpflation

von Frank Meyer

Es läuft fast wie auf Schienen… Nach dem Trump-Jump könnte als Nächstes der Trump-Crash folgen. Und dann später die Trump-Flation. So jedenfalls der Tenor eines Interviews mit Hannes Zipfel vor drei Monaten. Heute nun ein Update zu seiner steilen These…



Diesmal ist alles anders

von Frank Meyer

Oha, nun hat Janet Yellen die Zinsen angehoben. Die FED-Chefin und Schutzheilige der Finanzmärkte hatte die „Märkte“ darauf vorbereitet, dass sie das Geld teurer machen wird. Und wenn es schief geht, wird sie auch gebraucht. Notenbank-Chef müsste man sein!



Small Talk am Stammtisch

von Frank Meyer

Der schwache Euro und die Inflation haben inzwischen auch hierzulande die Stammtische erreicht. Selbst im Radio hört man, dass die Inflation zurück sei. Oha! War sie denn jemals weg?



Über EchtGold und FalschGeld

von Frank Meyer

Seit Jahresbeginn stieg der DAX um 2,5 Prozent und turnte jetzt kurz mal bei 12.000 Punkten herum. Wie hat man das gefeiert! Oder war das der Karneval? Ganz heimlich schleichen dagegen die Edelmetalle aufwärts…



Wird gerade Geschichte geschrieben?

von Frank Meyer

Entgegen aller Erwartungen (wieder mal) laufen Gold und Silber seit Jahresbeginn weiter aufwärts. Das Gelbe in Euro stieg um sechs und das Weiße um zehn Prozent in diesem Jahr. Überall heißt es, die Unsicherheiten für den Kursanstieg wären der Grund. Das ist nur die halbe Wahrheit.



Das falsche Geldsystem ist das wahre Problem

Reichtum entspricht dem realen Wert von „Win-Win-Transaktionen“ abzüglich des Verlusts von „Win-Lose-Transaktionen“ Ja, liebe Leser, es ist so einfach. Und jetzt nutzen wir diese Formel, um zu sehen, wie die von Präsident Trump veranlassten Veränderungen die Wirtschaft beeinflussen werden…



Physische Goldnachfrage in Deutschland

Wir wollen mal wieder einen Blick in das physische Edelmetallgeschäft werfen. Wie war das Jahr 2016 für den professionellen Handel, was erwartet man für das Jahr 2017. Wie ist die Nachfrage, was tut sich beim Angebot?



Fahrt ins Ungewisse

von Frank Meyer

Könnten mal bitte jemand das Jahr 2017 abschalten? 2018 wird doch bestimmt besser, denn 2017 war wohl bislang nix! Erst der Trump, dann das Wetter und jetzt der Schulz! Bald leitet Ronald Pofalla die Bahn! Schlimmer geht immer…



Warum der Goldpreis woanders viel schneller steigt

von Frank Meyer

Ach, in der Türkei müsste man leben! Oder in Mexiko. Nicht wegen des Wetters! Die Goldpreise dort steigen wie eine Silvesterrakete. Goldbugs bekommen feuchte Augen. Wir leben hier nur im falschen Land! Woanders fallen die Rekorde täglich. Nichts wie auf und dorthin!



Die heimliche Enteignung und goldiger Experten-Unsinn

von Frank Meyer

Gold fällt, wenn die Zinsen steigen und Gold steigt, wenn die Zinsen fallen, erzählen uns Experten. Was für Unsinn! Die Goldpreisentwicklung hat ganz andere Ursachen…



(Katzen)Gold-Jammer der Bundesbank?

von Frank Meyer

Pünktlich vor dem Fest befasst sich die Presseagentur DPA mal wieder mit dem Bundesbank-Gold. Gähn! Die Bundesbank meint: Alles in bester Ordnung! Ein wichtiges Detail sollte dringend! aufhorchen lassen…



Der „Trump-Effekt“ auf Zinsen und Gold

Für Anleger besteht in der Tat noch reichlich Raum für positive wie auch negative Überraschungen. Im Folgenden sollen die Faktoren betrachtet werden, die für die weitere Entwicklung der Finanzmärkte und damit auch für die Edelmetallmärkte von besonderer Bedeutung sind. Daran anschließend soll der Frage nachgegangen werden, ob eine Wiederholung des „Goldpreis-Crash“ in den frühen 1980er Jahren wahrscheinlich ist.



Deutsche horten 8.700 Tonnen Gold? Wirklich?

von Frank Meyer

Über Geld redet man eigentlich nicht. Über Gold erst recht nicht. Die Deutschen sind da offenbar anders. 2.000 von ihnen wurden angerufen und nach ihren Goldbefindlichkeiten ausgefragt. Dabei kam heraus: Sie schlafen auf 8.700 Tonnen des gelben Blechs. Angeblich…



Trump wird US-Präsident: Was jetzt?

von Frank Meyer

Na, wen haben wir da? Nicht Frau Clinton als neue US-Präsidentin? Oh Wunder! Das ist ja fast wie Brexit! Der schmutzigste Wahlkampf aller Zeiten ist zu Ende. Amerika bleibt gespalten zurück…



Gold: Währung ohne Fehl und Tadel

Ich habe neulich dem Finanzportal Savedo ein Interview zum Thema Geld, Gold und Sparen gegeben. Schließlich treiben die Notenbanken und Regierungen inzwischen die Sparer vor sich her. Und diese fragen sich: Wohin mit dem Geld?



Nächste Krise schon unterwegs?

von Frank Meyer

Gerade in den letzten Tagen wurde ich angesichts der Lage bei den Banken öfters gefragt, ob wir vor einer neuen Finanzkrise stehen. Keine Sorge, so meine Antwort, die alte Krise ist noch gar nicht vorbei. Glauben Sie nicht?



Ruhe vor den Stürmen?

von Frank Meyer

Pünktlich mit den ersten Lebkuchen taucht jetzt auch wieder der Begriff der „Jahresenderallye“ auf. Die Anleger erwarten das, sagen Experten. Na mal sehen, ob es wieder schiefgeht….



Uwe Bergold: Rohstoffzyklen und Kriegszyklen gehen immer Hand in Hand

Fondsmanager Uwe Bergold schrieb vor kurzem: „Im Januar 2016 hat das Finale der größten Gold- und Rohstoff-Hausse aller Zeiten – mit all seinen Konsequenzen – begonnen. Beschäftigen Sie sich umfänglich mit dieser Realität, ansonsten wird sich die Realität mit Ihnen beschäftigen.“ Klingt nicht nur schön… Zeit mit ihm zu reden…



Goldhamster oder Gold hamstern?

(von Frank Meyer) Warum nur rät unsere Regierung den Leuten, ein paar Vorräte anzulegen? Bekanntlich geschieht in der Politik nichts zufällig. Und wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war…



Gold: Nur vermeintlich sicher!

(von Frank Meyer) Wenn es um Gold in der Presse geht, wird das Blech meistens als „vermeintlich sicher“ bezeichnet. Es scheint also nur als sicher, ist es aber nicht, denn nur die Staatsanleihen sind der sichere Hafen. Wie witzig!



Die Welt ist auf Krawall gebürstet

Taugen Gold – und Silberpreise als Barometer für den Zustand unserer Finanzwelt? Vielleicht. Wenn ja, dann scheinen sie in diesem Jahr doch deutliche Warnzeichen zu geben. Die Edelmetalle schlugen seit Jahresbeginn sämtliche andere Anlageklassen um Längen. Von den Minenwerten ganz zu schweigen. Wie geht es weiter?