Beiträge zum Stichwort ‘ Glosse ’

Augen auf beim Hamsterkauf!

(von Frank Meyer) Die Bundesregierung will wieder mal unser Bestes. Und diesmal ist es nicht nur die Steuer. Sie empfiehlt uns allen: Hamster-Käufe. Da brat mir doch einer einen Storch! Oder einen Hamster. Wir sind äußerst irritiert!



HELP! They need nobody! HELP!

(von Frank Meyer) Da haben die Briten den Zentralplanern der Europäischen Union doch tatsächlich in die Suppe geniest: BREXIT! Gesundheit! Wer britische Freunde hat, fühlt sich gleich viel internationaler…



4.000 Euro für alle: Die Auf-Wrack-Prämie

(von Frank Meyer) Oha, da gibt es ja wirklich was geschenkt! Eine Aufwrack-Prämie für Elektro-Autos. Die will und braucht zwar kein Mensch, aber wenn es dafür 4.000 Euro gibt? Dafür kann man sich schon mal blamieren…



2016 abgesagt: DAX kaputt, überall Silvester, Zynismus long!

(فون فرانك مايvon Frank Meyer) 2016 bot einen grandiosen Fehlstart… An der Börse, beim Wetter, in der Politik und auf den Hauptbahnhöfen des Landes. Deshalb wurde 2016 kurzum abgebrochen und das Jahr 2017 begann. Höchste Zeit für einen Rückblick…



Jahresrückblick 2016: Morgen schon wissen, was gestern passierte!

(von Frank Meyer) Wir haben es eilig! In wenigen Wochen beginnt das neue Jahr und wird genauso schnell wieder vorbei sein. Deshalb senden wir bereits heute unseren ultimativen Jahresrückblick für 2016. Sie meinen, das sei irre? Wir fragen Sie, was ist nicht irre…?



Abweichler: Schrecklich, nervig, schlecht auf Kurs

(Glosse von Frank Meyer) Nein, diese Abweichler! Im Bundestag vermehren sie sich nach jedem „Hilfspaket schlagartig. Je höher die Zahl der Rettungs-Runden, desto höher auch die Zahl dieser seltsamen Spezies… Vermutlich wird es kein 15. Rettungspaket für Griechenland geben, außer…



Der ultimative Jahres-RÜCK-blick für 2015

(von Frank Meyer) Das Jahr hat kaum angefangen, ist es auch schon wieder vorbei. Folglich senden wir an dieser Stelle den ersten Jahresrückblick 2015. Was war passiert? Wie erwartet, 2015 wurde turbulent. Aber lesen Sie selbst…



Eine Fata Börsiana?

(von Frank Meyer) Advent, Advent, der Ölmarkt brennt. Tanken und Heizen sind jetzt noch billiger geworden. Was macht man mit den nicht ausgegebenen Euronen?



Aktion Mülltonne: Wo die EZB noch fündig werden könnte

(von Frank Meyer) Mein Gott, ist das kompliziert mit der Geldproduktion! In einem hochkomplizierten Verfahren kauft die EZB „Wertpapiere“ mit lustigen Buchstaben aus dem Markt und gibt den Inhabern dafür frisches, aus dem Nichts produziertes Geld. Das soll gegen Deflation helfen und die Welt glücklich machen. Das ist in etwa so, als schlage man mit dem Staubsauger einen Nagel ein. Wenn Nägel mit Köpfen, dann richtig!



Banken-Stresstest: Marketing vom Feinsten!

(von Frank Meyer) Die Herren der Geldschöpfung und die Wächter des Papiergeldsystems haben sich zum dritten Mal selbst getestet und sich attestiert, an keinerlei Sucht – und Seuchengefahr zu leiden. In der DDR wäre das ebenso gelaufen. Das feiern wir!



Kaufkraft: O`gezapft is!

(von Frank Meyer) Ja Himmi, Herrgott, Sakrament! Bei aller Zinslosigkeit in unserer Welt, erinnert man sich doch gerne an gute alte Zeiten. Das Sparbuch bot noch mehr Prozente als ein gutes altes Wiesnbier…



Esst Äpfel! Sonst kommen die Russen!

(von Frank Meyer) Es ist ein schlimmes Jahr! Zeit, dass es endet. Doch zuvor muss noch die Apfelernte unter Dach und Fach. Die Götter meinen es diesmal besonders böse mit uns. Sie bestrafen Deutschland mit einer Apfelschwemme. Was nun?



Watt am Kopp? Nachruf auf einen Turbo-Staubsauger

(von Frank Meyer) Unsere geliebte EU-Regierung setzt gnadenlos ihre „Ökodesign“-Richtlinie fort. Eurokraten haben neben unendlich viel anderem Unsinn auch das Aus für meinen Turbo-Staubsauger beschlossen. Es ist das letzte Wochenende für diese Spezies. Ein Nachruf…



Schuld sind nur die Pinguine!

Krisen über Krisen – das scheint die Maßgabe unserer Zeit zu sein. Währungskrise, Staatschuldenkrise, Wirtschaftskrise, Ukraine-Krise, Gaza-Krise, Irak-Krisen, Ebola-Krise. Da kann man schon die Krise krisen – doch wer ist Schuld an dem Schlamassel? Pinguine!



Beliebtheit unserer Bundesregierung eskaliert bei 108 Prozent!

(von Frank Meyer) Nachdem der ZDF-Schwindel mit „Deutschlands Beste“ aufgeflogen ist, steht die ARD unter Verdacht, die Zufriedenheitswerte mit der Bundesregierung nach unten geschönt zu haben. Wir von Rott & Meyer kommen nämlich auf 108 Prozent Zufriedenheit der Bundesbürger. Ein Skandal bahnt sich an…



Currywurst mit Pommes auf Allzeithoch

(von Frank Meyer) Wie Sie wissen, lebe ich nicht an der Côte d’Azur oder in Monaco, sondern in Gernsheim, in einem hessischen Klein-Kleckersdorf, irgendwo in der Pampa, aber am Rhein! Und Wasser macht bekanntlich sehr sehr hungrig…



Immer weniger Menschen gehen zur Kirsche :-)

(von Frank Meyer) Wie alle Jahre wieder, fand auch in diesen Tagen wieder der Kirschen-Tag statt. Leider kam niemand vorbei. Schon drei Wochen vor dem eigentlichen Termin hängen die Äste schon voller Kirschen. Und der Autor dieser Zeilen mitten im Baum…



DAX 10.000: Chronik einer angekündigten Geburtstagsparty

(von Frank Meyer) Es kann jetzt stündlich passieren, dass der DAX die 10.000er Marke knackt. Stellen Sie Champagner bereit, selbst wenn Sie keinen vertragen oder mögen. Bald werden wir vom Glück überholt, nicht nur eingeholt. Dann müssen Sie trinkfest sein!



Kalt durch die Küche enteignet

(von Frank Meyer) Berlins ReGIERende feiern schon wieder – und zwar jetzt noch höhere Steuereinnahmen. Bis 2018 steigen die Zuflüsse in das Fass ohne Boden (Finanzkasse) um 100 auf dann rund 740 Milliarden Euro. Das sind 20 Milliarden Euro mehr als geplant. Feiern Sie mit!



Warnung vor Warnungen

(Glosse von Frank Meyer) Neulich baute ich einen Schrank zusammen. Auf der Verpackung für die Schrauben fand ich einen deutlichen Warnhinweis, man solle sich die Folie wegen Erstickungsgefahr nicht über den Kopf ziehen. Herrlich, als ob das zum Hobby für jedermann geworden wäre…



Rückblick 2014: Alles blieb besser. Ein Kontinent raste in sein Glück

(von Frank Meyer) Vergessen Sie alle dämlichen Prognosen für das neue Jahr! Während sich die anderen noch damit plagen, liefern wir Ihnen heute schon den Rückblick auf 2014, ohne dass es schon begonnen hat – also einen Abgesang auf 2014. Prosit!



Jauchzet frohlocket!

(von Frank Meyer) Haben Sie Vorsätze für 2014? Nein? Zuversicht ist alles! 2014 wird alles besser. Dieser offiziellen Meinung gilt es Rechnung zu tragen. Ich werde nur noch über schöne Dinge schreiben. Man muss loslassen können…



Nullen und Minuszeichen: Der ganz normale Wahnsinn

(von Frank Meyer) Wenn Wahnsinn als Währung gehandelt würde, der DAX sähe dagegen ziemlich blass aus. Der Freitag war wieder so ein Tag – einer voller wahnsinniger Normalität…



So ticken wir

(Frank Meyer) Google lässt keine Wünsche offen. Nicht mal den, überwacht zu werden. Und so ist es doch erstaunlich, was derzeit die Top-Themen der Deutschen sind. Will man einen Text schreiben, der die höchste Akzeptanz in der Bevölkerung hat, dann empfiehlt sich ein Besuch bei Google Trends. Dort gibt es wertvolle Hilfe und Hinweise in Echtzeit, was die Deutschen mögen..



Für die Tonne: Goldpreis auf 1 Euro pro Kilo gefallen!

(von Frank Meyer) Nicht doch! Kein Medium schreibt vom anderen ab! Wenn, schreiben alle vom Gleichen ab. Und dann wird es lustig. Wurde der Goldpreis am Freitag etwa Opfer zweier angehenden Jungpraktikantinnen in einer bekannten großen, mächtigen, alten, aber ach so vertrauenswürdigen Nachrichtenagentur Reuters?