Beiträge zum Stichwort ‘ Gebühren ’

Ignorierte Veränderungen

von Bankhaus Rott

Die zunehmende Akzeptanz digitaler Angebote wird viel diskutiert, die Konsequenzen werden jedoch von vielen weiterhin ignoriert. Während jeder beobachten konnte, wie die Hersteller klassischer Fotokameras in Windeseile kollabierten, kann sich dies in anderen Sektoren noch immer kaum jemand vorstellen. Dabei steht nicht nur der Finanzsektor vor begrüßenswerten aber sehr tiefgreifenden Veränderungen…



Massenschläfrigkeit

von Bankhaus Rott

Hurra, das leistungslose Einkommen ist da! Wer da sofort an das bedingungslose Grundeinkommen denkt ist schief gewickelt! Denn ausgerechnet am ach so effizienten Finanzmarkt soll der Bürger sein free lunch erhalten…



Offene(?) Immobilienfonds: Fantastische Verluste!

Das Debakel der ehemals offenen Immobilienfonds scheint auch einigen Fondsverwaltern an die Nieren zu gehen. Anstatt die Fehler der Fehlkonstruktion der Anlageklasse zu hinterfragen wittert mancher gar böse Intrigen hinter den Preisstürzen der Fonds. Dem Kunden trotzdem weiterhin Gebühren auf Basis überhöhter Kurse abzuverlangen hält man offenbar für guten Service …



Frage der Woche: Tage der Abrechnung bei Fonds?

Wenn Sie in den Supermarkt an der Ecke gehen und sich eine Büchse Ravioli kaufen, erhalten Sie einen unscheinbaren Kassenzettel. Er enthält die wichtigen Informationen zum Kauf, etwa Preis und Steueranteil. Wenn Sie einen Sprechtrainer engagieren, stellt er am Ende eine Rechnung aus, auf der alle Kosten aufgeführt sind. Wenn Sie einen Fonds kaufen, werden die Kosten einfach verrechnet. Ist das korrekt?