Beiträge zum Stichwort ‘ GEAB ’

GEAB-84: Weltweit öffnet sich ein Graben zwischen Schuldnern und Gläubigern



GEAB-77: Drei Funken und ein Pulverfass

Der Sommer 2013 hat nicht die Beruhigung gebracht, die sich einige erhofft hatten, sondern die Krisenherde an den Finanzmärkten, in der Wirtschaft und vor allen Dingen in der globalen Geopolitik weiterhin befeuert…



GEAB: Von Katrina zu Sandy: Zwei Wirbelstürme und das Ende Amerikas, wie wir es kannten

Wie LEAP/E2020 es seit mehreren Monaten vorhersagt, ist der große Schock für die Weltwirtschaft und die globale politische Stabilität sehr wohl im Herbst 2012 in Form eines symbolträchtigen Ereignisses hereingebrochen, über das in den Geschichtsbüchern nachzulesen sein wird: Wirbelsturm Sandy…



GEAB (68) – Die gegenwärtige umfassende Krise

Wir hatten schon vor Monaten einen massiven Schock für die Weltwirtschaft und die globale politische Stabilität für den Herbst 2012 vorhergesehen. Wir halten diese „Warnstufe rot“ aufrecht und werden Mitte November im Einzelnen darauf zurück kommen, wenn wir auch unseren Länderrisikenbericht 2013 zum Zustand der Welt zum Jahresende 2013 vorlegen.



GEAB: Die fünf zerstörerischen Gewitter des Sommers 2012



GEAB: USA 2012/2016 : Ein zahlungsunfähiges und unregierbares Land

Wie in den vorhergehenden Ausgaben des GEAB angekündigt, stellen wir in dieser 60. Ausgabe des GEAB unsere Vorhersagen über die Entwicklungen in den USA für die Jahre 2012 bis 2016 vor. Dieses Land, Epizentrum der umfassenden weltweiten Krise und tragender Pfeiler der Nachkriegsweltordnung, wird in den kommenden Jahren eine besonders tragische Epoche durchleben müssen. Es ist heute schon zahlungsunfähig und wird bald unregierbar sein. Das wird für die Amerikaner und all die, die von den USA abhängen, wirtschaftlich, finanziell, geopolitisch, währungspolitisch und sozial schlimme Folgen zeitigen.



GEAB N°59 ist angekommen! Umfassende weltweite Krise

GEAB N°59 ist angekommen! Umfassende weltweite Krise: 30.000 Milliarden USD Scheinvermögen lösen sich bis Anfang 2013 in Luft auf / In der Krise werden die Staatsanleihen der westlichen Staaten massiv an Wert verlieren



GEAB N°58 ist angekommen! Erstes Halbjahr 2012: Dezimierung der Banken in den westlichen Staaten



GEAB N°57 Viertes Quartal 2011: Kernschmelze der globalen Finanzwerte

Wie von LEAP/E2020 seit November 2010 angekündigt und mehrfach, zuletzt im Juni 2011, bestätigt, flammte die Krise zu Beginn des zweiten Halbjahrs wieder auf. Mehr als 10.000 Milliarden US-Dollar der nach 2008 verbleibenden 15.000 Milliarden an fiktiven Vermögenswerten wurden bereits „vom Winde verweht“. Was noch blieb, wird aller Voraussicht nach im vierten Quartal 2011 folgen. Denn dann tritt das ein, was wir die „Kernschmelze der globalen Finanzwerte“ nennen.



GEAB N°56 (Sonderausgabe) ist angekommen

GEAB N°56 (Sonderausgabe Sommer 2011) ist angekommen! Umfassende weltweite Krise: Vermögen im Scheinwert von 15.000 Milliarden Dollar… in den Stürmen des Herbsts 2011 vom Winde verweht In der 50. Ausgabe des GEAB vom 15. Dezember 2010 sagte LEAP/E2020 die Explosion der Staatsschulden der westlichen Staaten für das zweite Halbjahr 2011 voraus. Wir beschrieben damals eine […]



GEAB N°55 ist angekommen!

GEAB N°55 ist angekommen! Umfassende weltweite Krise – Bestätigung der Warnung für das zweite Halbjahr 2011: Explosive Fusion des Trends der Auflösung der Welt – und öffentlichen Ordnung mit der globalen Wirtschafts- und Finanzkrise…



GEAB 51: 2011: Das Jahr, das keine Gnade kennt / An der Gabelung von drei Wegen in das weltweite Chaos

Im Januar 2006 schrieb LEAP in der ersten Ausgabe des GEAB, dass wir am Beginn einer Epoche von vier bis sieben Jahren stünden, die vom Sturz der Dollarmauer geprägt wäre. Als geschichtliches Ereignis wäre dies so schwerwiegend wie der Fall der Berliner Mauer, der das Ende des Ostblocks und der Sowjetunion einleitete. Heute, in dieser […]