Beiträge zum Stichwort ‘ Finanzkrise ’

Happy Börsday, Finanzkrise!

von Frank Meyer

Für „Geld“ gibt es viele Begriffe: Zaster, Knete, Kohle oder auch Asche, weil Kohle brennen muss, bevor sie zu Asche wird. Das nennt man Finanzkrise – wie aktuell in Venezuela…



Der Witz des Jahres

von Frank Meyer

Die FED, ja, die FED, die hat (wie die Partei) – immer Recht. FED-Chefin Janet Yellen meinte, aus welchen Gründen auch immer, zu unseren Lebzeiten werde es keine Finanzkrise mehr geben. Hilfe! Stehen wir etwa schon mit anderthalb Beinen im Grab?



Geldsystem? Frische Gedanken aus Island!

Aus Island stammt ein umfassendes Papier zum Thema Geldsystem und Banken. Folgt bald ein Vulkanausbruch?



Dem System ein Ei legen

Ein interessantes Interview mit dem Schauspieler und Kabarettisten Roland Düringer findet sich auf der Seite Vorarlberg online. Dort lesen Sie unter anderem, was er mit dem Satz „Dem System ein Ei legen“ meint … Dem System ein Ei legen



Finanzkrise nicht vorbei

t Rethfeld

Trotz der jüngsten Aufwärtsbewegung an den Aktienmärkten ist die Finanzkrise ist noch nicht beendet. Diese Meinung äußerten die Referenten auf der 27. Kapitalanlegertagung, die am 17. und 18. Januar in Zürich stattfand…



Neues aus der Anstalt: Erwin Pelzig



Wünsch Dir was!

Die großen Banken sind heute mächtiger als die Politik. Bald werden einige mit neuen Steuergeldern gerettet. Im Namen des Volkes. Die Rettungsboote sind schon unterwegs, beladen mit guten Absichten, gigantischen Kosten und Schmierfett für die Finanzindustrie…



GEAB N°57 Viertes Quartal 2011: Kernschmelze der globalen Finanzwerte

Wie von LEAP/E2020 seit November 2010 angekündigt und mehrfach, zuletzt im Juni 2011, bestätigt, flammte die Krise zu Beginn des zweiten Halbjahrs wieder auf. Mehr als 10.000 Milliarden US-Dollar der nach 2008 verbleibenden 15.000 Milliarden an fiktiven Vermögenswerten wurden bereits „vom Winde verweht“. Was noch blieb, wird aller Voraussicht nach im vierten Quartal 2011 folgen. Denn dann tritt das ein, was wir die „Kernschmelze der globalen Finanzwerte“ nennen.



Inside Job – US-Regierung als Geisel der Wall Street

Es gibt Abende, die sollte man angenehmer verbringen als im Kino. Nicht dass es am Ambiente lag, an den Leuten im Saal oder gar an meinen Sitznachbarn… Es war der Film – „Inside Job“. Sie haben davon nichts gehört? Warten Sie`s ab…



Goldig – Nur keine Angst!

Die australische Perth Mint ist eine in Staatsbesitz befindliche Prägeanstalt, die neben der Ausgabe und dem Vertrieb von Edelmetallmünzen und Barren auch die Lagerung anbietet. Bei der Lagerung wird grundsätzlich zwischen den allocated accounts und den unallocated accounts unterschieden. Nebenbei spricht die staatliche Institution auf Ihrer Website aber auch ganz offen von der Möglichkeit der physischen Lieferung der Edelmetalle.



Peer Steinbrück erinnert sich: Lehman, Krise, Bankrun…

Die Spareinlagen sind sicher! sagte Peer Steinbrück gemeinsam mit der Bundeskanzlerin damals, als die Gebürder Lehman (in einem Exempel?) in die Binsen fuhr. Mit ein paar mehr Informationen schaut er in diesen Tagen zurück, wie er damals mit auf der Rasierklinge geritten ist.  Es gab also doch einen Bunkrun? (vom 19.01.2011)



Gold bei “hart aber fair”

Welch lustige Argumentationsketten. Gold ist nur etwas für Pessimisten. Oder doch nicht? Reingeschaut bei hart aber fair. Die Sendung ist vom Mai 2010. Tja, dann doch lieber einen Schrebergarten?



Report: Ist der Euro sicher?

Wie ist das mit dem Euro? Sicher? Unsicher? Weiß nicht? Wer sind die Kräfte, die hinter im die Geschicke lenken? Vielleicht gibt es hier Antworten