Beiträge zum Stichwort ‘ Europa ’

Gute Freunde kann niemand trennen

Eine interessante Zustandsbeschreibung der transatlantischen Freundschaft liefert der ehemalige Bundesminister Andreas von Bülow im Interview. Wie immer äußert sich von Bülow offen und klar und hebt sich damit wohltuend vom häufigen „das kann man nicht so genau sagen“-Kanon ab.



Verrücktes, Beklopptes und andere Erheiterungen

von Frank Meyer

Schöne bunte Nachrichtenwelt: Schlagzeilen, Schlagstöcke und Schlagringe sind wahrscheinlich doch miteinander verwandt. Und Nachrichten hießen früher so, weil man ich danach richten konnte. Aber heute? Unsere kommentierte Presseschau…



Apparatschiks über alles! Europa 2.0 (beta)

von Bankhaus Rott

Seit der laienhaft umgesetzten Einführung des Euro hören die Bürger Europas vor allem Durchhalteparolen. Europa über alles ist das Schlagwort, wobei der Fokus auf dem politischen ausufernden Apparat Europas und nicht auf einer fortschrittlichen Entwicklung der Realität liegt. Man könnte auch sagen: Apparatschik über alles…



Dämmerung im Abendland

von Bankhaus Rott

Das Verhalten der meisten deutschen Parteien lässt sich am ehesten mit politischer Demenz umschreiben. Während die CDU mal wieder versucht, Lösungen für selbst verursachte Probleme als intellektuelle Höchstleistung zu verkaufen hat die SPD offenbar bereits vergessen, an der Schaffung der Schwierigkeiten aktiv beteiligt gewesen zu sein…



Drucken bis die Walze glüht

von Frank Meyer

Hurra! Die EZB druckt weiter Geld. Wie erleichtert wir doch sind. Nein? Die Börse jedenfalls feierte, heißt es. Gab es irgendeinen Zweifel daran, dass Graf Draghobert nicht weiter die Welt verzerrt?



Weil der Euro zur Lira wird…

von Frank Meyer

Hey, diese Woche ist „Weltsparwoche“! Die armen Sparschweine, die armen Sparer, obwohl die hierzulande 5,4 Billionen Euro beiseite gelegt haben…



Zeichen an der Wand

(von Frank Meyer) Steht eine nächste Finanzkrise vor der Tür? Unsinn! Die alte ist doch noch gar nicht vorbei. Sie flackert hier und da mal auf, wenn nicht gerade Fußball die Schlagzeilen beherrscht…



Löcher in der Matrix – Nach Gutsherrenart

„Die EU löst keine Probleme, sie ist das Problem. … Seit dem Ende des real existierenden Sozialismus ist jene [die EU, Anm. d. Verf.] der massivste Versuch, die Bürger zu entmündigen und die Gesellschaft zu entdemokratisieren.“



Betonköpfe unter sich: EU-Kommission winkt Glyphosat durch

(von Frank Meyer) Das war aber knapp! Ende des Monats läuft die Zulassung für den Unkrautvernichter Glyphosat ab. Damit der Juli und die folgenden Monate nicht als „Unkraut-Monate“ in die Geschichte eingehen, musste die EU dringend handeln. Die Krebstauglichkeit reicht sie später nach. Pfui Teufel!



BREXIT: Der Anfang vom Ende?

(von Frank Meyer) Ja, wie sieht das denn aus? Führende EU-Politiker lobten gestern noch ihre erfolgreiche Arbeit. Die Briten sehen das aber ganz anders. Es sieht nach BREXIT aus, dem Ausstieg aus einem Projekt, wo zusammenwachsen sollte, was nicht zusammen gehört…



Grüne Weltsichten aus Wien

Der ehemalige Parteichef der Grünen in der schönen Alpenrepublik, einer von drei Kandidaten, die bei der aktuellen Präsidentenwahl in Österreich eine Mehrheit erhalten könnte, lässt tief in sein Demokratieverständnis blicken. Wen das Volk wählt, kann auch mal egal sein. Dafür gibt es ganz bestimmt den Demokratie-Nobelpreis, überreicht von Signore Schulz.



„ANFA“. Oder: Wie mit dem Euro umverteilt wird

„ANFA“ steht für das, was die EZB-Geldpolitik im Kern ausmacht: Sie sorgt für eine weitreichende Umverteilung im Euroraum. Es sollte geheim bleiben, nun ist es aber doch zutage befördert worden…



Wohl dosiert ins Koma gespart

(von Frank Meyer) Die EU-Kommission hat beschlossen, sämtliche Klingeltöne auf den Smartphones in Europa zu verbieten und durch die Europahymne zu ersetzen. Nein? Zugegeben, das ist Zukunftsmusik, aber bald im Bereich des Möglichen. Doch der Reihe nach…



Der „Vollendungsplan“ für Europa

Die Euro-Einheitswährung hat nicht die erhofften Wachstums- und Beschäftigungsgewinne gebracht. Im Gegenteil. Für viele Länder bedeutet der Euro „Dauerkrise“ mit kaum mehr wachsenden oder gar schrumpfenden Einkommen und hoher Arbeitslosigkeit. Letztere sind durch die sogenannten „Rettungspolitiken“ verstärkt worden.



Halt! Hiergeblieben! Du kommst da nicht raus!

(von Frank Meyer) Ja, da brate mir doch jemand einen Storch! Sorry, liebe Tierschützer! Jetzt haben sich die Griechen so tapfer gewehrt. Am Ende mussten sie sogar 86 Milliarden Euro annehmen. Nur Dummköpfe behaupten nun, das griechische Parlament hat gegen das eigene Volk und dessen Referendum gestimmt….



VETO!

So ein erbarmungswürdiger Unsinn. Was ist das nur, was da nun als „Einigung“ verkauft wird? Haferbrei mit Essig, angepriesen als Haute Cuisine? Vielleicht wäre das sogar noch nett formuliert. Ein wenig denke ich, das ist ein Schierlingsbecher für Griechenland und Europa insgesamt…



Das Tor zur Hölle…

Der Euro ist die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln. Dieser Krieg war mit der “Schlacht um Griechenland” wieder einmal in eine heiße Phase übergegangen. Und im Krieg stirbt die Wahrheit bekanntlich als Erstes…



Showdown um Griechenland (Update)

(von Frank Meyer) Nun geht es Schlag auf Schlag… Griechenlands Pleite steht vor der Tür und damit das Ende der Konkursverschleppung durch die europäische Politik. Bis aber dorthin wird es nochmal spannend..



Clowns haben wir genug – wo sind die Helden?

Was ist das für eine „Solidargemeinschaft“, in der man einem Mitglied seitens der anderen vorschreibt, wie es seine Probleme lösen soll, obwohl die Griechen sich mit sich selbst doch am besten auskennen sollten? Ist Bevormundung ein Zeichen der Solidarität?



Showdown im Schuldensumpf

(von Frank Meyer) Warum fällt der DAX? Warum steigen die Zinsen? Normalerweise ist daran der Putin schuld. Bevor es aber zu lächerlich wird, sind es die Griechen, deren Regierung sich keinem weiteren Selbstmord-Spardiktat unterwerfen will…



Griechenland: Man kann es auch anders sehen

(Kurzkommentar von Frank Meyer) Es heißt, Griechenland steht das Wasser bis zum Hals. Das ist die halbe Wahrheit bzw. eine halbe Lüge. Wenn Griechenland nicht zahlt, weil es nicht zahlen kann, dann steht nämlich den Gläubigern das Wasser bis zum Hals…



Esel streck dich!

Der Goldesel wirft vorne und hinten Goldstücke aus, wenn man ihn auf ein Tuch stellt und „Bricklebrit“ zu ihm sagt. Erinnert an die EZB, auch wenn diese statt Gold nur Giralgeld produziert, dafür allerdings in erheblich größeren Mengen…



Athens Flirt mit der Staatspleite – und die Folgen…

Sehen Sie das auch? Die Anzeichen häufen sich, dass die „Dauerrettung“ Griechenlands allmählich zu Ende geht. Allein in dieser Woche gab es gleich mehrere Entwicklungen, die noch vor wenigen Monaten vollkommen undenkbar gewesen wären…



Die Nachtwächter von der Fed

Durch eindreiviertel Jahre Gerede ist es gelungen, die negativen Folgen einer Zinserhöhung zu erzeugen, ohne diese überhaupt durchgeführt zu haben und damit gleichzeitig die Basis dafür, sprich das solide Wachstum, zu vernichten. Herzlichen Glückwunsch!



Baustelle Europa

Mit den Bürokraten so eine Sache: Sitzen sie erst halbwegs sicher auf ihrem Stuhl, verteidigen sie die de facto zum Freizeitplatz umfunktionierte Arbeitsstelle mit allen erdenklichen Mitteln…



Kleiner elitärer Club versucht sich zu feiern

(von Frank Meyer) Mächtig steht er da, der neue Turm der EZB. 185 Meter hoch ist er, sichtbar für jeden in Frankfurt und spürbar für jeden in der Eurozone. Zur Eröffnung war eine kleine Feier der Geldgötter geplant, ohne Feuerwerk. Das brannte unten auf der Straße…



Die Kosten der Rettungspolitik

Die Kosten der „Euro-Rettungspolitik“ sind gewaltig. Sie zeigen sich vor allem in einer Form, die nicht unmittelbar von den Bürgern erkennbar ist…



Kinder an der Macht…

(von Frank Meyer) Glauben Sie an einen Zufall, dass Griechenlands Hilfspaket plötzlich verlängert wurde? Im Sozialismus passieren Wunder nicht einfach so. Sie werden geplant….



Steht die Welt vor einem großen Krieg?

Wer sich in diesen Tagen mit aktuellen wirtschaftlichen und geopolitischen Aspekten und deren möglichen Konsequenzen beschäftigt, der steht vor folgender Frage: Ist die verfahrene Lage in Griechenland mit einem drohenden Staatsbankrott der schwerwiegendere Konfliktherd oder die sich immer weiter zuspitzende Krise in der Ukraine?



Europa am Scheideweg…

Im Ringen um Krieg oder Frieden zeigen sich einige interessante Entwicklungen, die darauf hindeuten, dass die Vernunft am Ende siegen könnte…