Beiträge zum Stichwort ‘ Bundesbank ’

Deutsches Gold – schon heim geholt?

von Frank Meyer

Viele lesen oft nur Überschriften, um im Bild zu bleiben. Dort hieß es, dass das Gold der Deutschen endlich daheim wäre. Hurra! In Zeiten von Halbwahrheiten stimmt leider auch nur die Hälfte dieser Wahrheit…



Frankfurts neues Geldmuseum: Ein Friedhof der Geldpolitik

von Frank Meyer

Sie wollen mal kurz in die Zukunft blicken? Das können Sie das in Frankfurt im neuen Geldmuseum der Bundesbank. Dort kann man alle Pleitewährungen der Welt bestaunen – und auch die bunten Scheine, die heute noch funktionieren – im Mausoleum der Pleitewährungen mit einer Wartehalle…



(Katzen)Gold-Jammer der Bundesbank?

von Frank Meyer

Pünktlich vor dem Fest befasst sich die Presseagentur DPA mal wieder mit dem Bundesbank-Gold. Gähn! Die Bundesbank meint: Alles in bester Ordnung! Ein wichtiges Detail sollte dringend! aufhorchen lassen…



Warnungen der Machtlosen

(von Frank Meyer) Google findet inzwischen 183.000 Einträge, in denen die Bundesbank vor etwas warnt. Die Suchmaschine findet zudem 299.000 Treffer, in denen die früheren D-Mark-Hüter etwas kritisieren. Man fragt sich durchaus, welche Aufgabe die Bundesbank heute überhaupt noch hat..



Ein Bundesbänker und das Bargeld

Auf den Seiten der Bundesbank findet sich eine beachtenswerte Rede des Vorstandsmitglieds Carl-Ludwig Thiele zum Thema Bargeld.



In der EZB rumort es…

…das ist zwar nicht neu, aber mittlerweile wird Bundesbank-Präsident und EZB-Ratsmitglied Jens Weidmann so deutlich, dass ich mich entschieden habe, die Inhalte seiner jüngsten Reden näher unter die Lupe zu nehmen. Und siehe da, sie haben es in sich…



Die Kosten der Rettungspolitik

Die Kosten der „Euro-Rettungspolitik“ sind gewaltig. Sie zeigen sich vor allem in einer Form, die nicht unmittelbar von den Bürgern erkennbar ist…



“Neues Geld” für alte D-Mark

WIR sind nicht nur Charlie, WIR tauschen auch unsere D-Mark um. Das Besondere an diesem neuen WIR-Gefühl ist, dass WIR oft erst durch Bild & Co. erfahren, was WIR so sind, denken und tun. WIR sind die Guten!



Gut gespart und doch verloren

(von Frank Meyer) Jetzt, wo fast alle Zinsen gründlich ausgerottet wurden, gibt es Renditen nur noch an der Börse, heißt es. Aber die Deutschen sparen gerne in ihren herkömmlichen Anlagen, was aus dem Weltspartag später den Volkstrauertag machen könnte…



DAX: Deutscher Aktienindex längst nicht mehr deutsch…

Deutschen Privatanlegern sagt man oft nach, dass sie zu wenig Ahnung von Aktien haben und diese deshalb am liebsten links liegen lassen.



Schmeiß die Glaskugel an…

(von Frank Meyer) Zwischen Prognosen, Kurszielen und Astro-TV besteht durchaus eine sehr enge Verwandtschaft. Vieles entpuppt sich dann später als Wunsch und Unsinn. Zudem wird ständig alles korrigiert, weil es offenbar nicht stimmt…



Bundesbank & EZB: Die Zeche zahlt…

Die Bundesbank und die deutsche Finanzaufsicht BaFin streiten sich mit der EZB um die Aufgabenverteilung, dieses Mal besonders heftig. Na und, werden Sie jetzt fragen, was bedeutet das für mich? Unmittelbar gar nichts, mittelbar dagegen sehr viel…



Bundesbank: Ja! zu einmaliger Vermögensabgabe

(von Frank Meyer) Wer es immer noch nicht gehört hat oder glaubt, jetzt ist auch die Bundesbank für eine Enteignung von Vermögen bei drohender Staatsinsolvenz. Pardon, für eine einmalige Vermögensabgabe…



Großes Gold-Kino bei der Bundesbank

Lagert etwa deutsches Gold im Ausland? Lange Zeit galt diese Frage als böse Verschwörungstheorie. Dabei war und ist es doch gängige Praxis. Mit einer Wellen der „Transparenz“ versuchte in dieser Woche die Bundesbank Klarheit in diese Sache zu bringen. Ein paar Zahlen…



Die „Target-2-Salden“ kommen Deutschland teuer zu stehen

Die Problematik der sogenannten „Target-2-Salden“ ist mittlerweile weithin bekannt. Worüber vermutlich weniger Klarheit herrscht ist, dass die Target-2-Salden Deutschland noch sehr teuer zu stehen kommen. Der Target-2-Saldo in der Bilanz der Deutschen Bundesbank betrug im Oktober 2012 mehr als 719 Mrd. Euro – das entsprach 67 Prozent der gesamten Bundesbank-Bilanzsumme und etwa 27 Prozent der deutschen Wirtschaftsleistung.



Alle vier Jahre wieder – Auswahl light

Mal ehrlich, sind Sie die ganze Nacht wachgeblieben, nur um sich diesen „unglaublich spannenden Wahlkrimi“ der US-Präsidentschaftswahlen live anzusehen? Wir nicht. Die Dramaturgie ist inzwischen ja hinlänglich bekannt: Bis etwa zwei Wochen vor dem Termin wird uns der Kandidat der Demokraten als unablässig punktender, sympathischer Siegertyp verkauft, während dem Republikaner die Rolle eines schwerreichen, raubeinigen Hinterwäldlers zugedacht ist, der sich zudem auf Fettnäpfe spezialisiert zu haben scheint.



Die „Nebelbank“ – über Gold und Transparenz

Stürmische Wahlkampfhelferin… Dass US-Präsident Obama einen „Schlag bei Frauen“ hat, war bekannt. Nun also „Sandy“, die mit enormer Bugwelle zu seinem Wahlkampfteam stieß und in den vergangenen Tagen reichlich Wind machte. Obama konnte derartige Schützenhilfe gut gebrauchen, denn das Rennen um die Präsidentschaft war wesentlich knapper, als es in der hiesigen Berichterstattung zum Ausdruck kam…



Mit Vollgas in den Kaufmodus

Pünktlich wie Lebkuchen im August, taucht im Oktober das Geplapper von der Jahresendrallye auf. Sie folgt direkt der Sommerrallye und wird mit einer Neujahrsrallye bis zur Sommerrallye hin komplettiert. Das verkauft sich gut. Wenn Börsenstrategen Großes planen, haben Börsengötter viel zu lachen…



Wallstreet – das andere Hollywood Oder: Wann kommt die Kavallerie?

Die Geschichte der Bundesbank war über Jahrzehnte eine Erfolgsgeschichte. Ein Erfolg, der einigen Nachbarn offenbar zunehmend ein Dorn im Auge war, setzte die harte Deutsche Mark deren Währungen doch beständig unter Abwertungsdruck. Bundesbank und DM, sie mussten also weg. Im Gefolge der Wiedervereinigung bot sich die Chance, die ungeliebte „Wacht am Main“ zu demontieren…



Deutsches Gold: Wenn aus Verschwörungstheorie Realität wird

Gold ist Geld. Und deshalb auch ein Politikum. Dass um das Gold der Deutschen ein großes Geheimnis gemacht wird, lässt die Zweifel an der bisherigen offiziellen Darstellung auch bei Otto Normalbürger aufkommen. In Sachen „Gold“ der Deutschen haben sich weder Bundesbank noch Bundesregierung mit Ruhm bekleckert. Im Gegenteil: Vertuschen, Verschweigen und großer Nebel…



Gold-Weidmann kontra Geld-Draghi

Ist Bundesbank-Präsident Jens Weidmann zum Goldfan geworden? Diese Frage wird zurzeit ernsthaft diskutiert, und zwar nicht allein unter den Fans des Edelmetalls. Wo Rauch ist, ist auch Feuer: „Über die längsten Phasen der Menschheitsgeschichte dienten also konkrete Gegenstände als Geld, wir sprechen daher von Warengeld. Insbesondere genossen und genießen edle und seltene Metalle – an erster Stelle Gold – wegen ihrer angenommenen Werthaltigkeit hohes Vertrauen…



Der (draghische) Aberglaube an Papier und Geld

Wie lange ist Herr Weidmann noch der Bundesbank-Chef? Es spielt eigentlich keine Rolle, hat die Bundesbank als Stimme in der EZB ohnehin kein Gewicht mehr. Vielleicht gibt es noch ein paar Mahnungen aus dem einst so hohen Haus, verbunden mit ein paar Schlagzeilen. Dafür redet Weidmann jetzt offen über Papier und Geld…



Die Bundesbank wird angezeigt!

Es ist geradezu unglaublich, was gerade alles in Bewegung gerät: Da erklärt erst vor Wochenfrist die frühere Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin, dass sie gegen den ESM vor dem Bundesverfassungsgericht klagen wird – und nur wenige Tage später wird die Bundesbank wegen des Verdachts auf Untreue angezeigt. via Die Bundesbank wird angezeigt! | GodmodeTrader.de



Peter Boehringer: Das Gold der Deutschen und ESM

Vor eine Woche startete die Initiative der Deutschen Edelmetallgesellschaft (DEG) und der Taxpayers Association of Europe e.V. (TAE) mit dem Aufruf: „Holt unser Gold heim“. Ein Gespräch mit Peter Boehringer, dem Mit-Initiator der Initiative. Im zweiten Teil des Interviews geht es um weitere, nicht in der Öffentlichkeit diskutierte „Feinheiten“ bezüglich des „Rettungsschirms“ ESM. Die beiden Interviews führt Michael, der „Düsseldorfer“. Viel Spaß!



Initiativenauftakt „Holt unser Gold heim!“

Mit diesem Artikel starten die Taxpayers Association of Europe (TAE) e.V. und die Deutsche Edelmetall-Gesellschaft (DEG) e.V. die sowohl deutsche als auch internationale Initiative „Holt unser Gold heim!“ bzw. „Repatriate our Gold!“.