Beiträge zum Stichwort ‘ Börse ’

Schulden! Schulden! Schulden!

von Frank Meyer

Happy Börsday, Mister Präsident! Seit einem Jahr ist Donald Trump der Chef der Amerikaner. Was hat er ihnen nicht alles versprochen? Kaum auszudenken, was Experten sagen, wenn Trump die USA wirklich wieder „great again“ machen sollte…



Weltspartag: Als Sparen noch (sau)einfach war…

von Frank Meyer

Die Hälfte der Deutschen bezeichnete sich in einer neuen Studie als finanzielle Analphabeten. Gut so! So findet die Finanzindustrie willige Abnehmer für ihre teils sinnlosen und überteuerten Finanzprodukte. Früher war es nicht anders, als der Papst zum Kaiser sagte: „Ich halt sie dumm, halt Du sie arm!“



War da was?

von Frank Meyer

Als der DAX am Donnerstag mal etwas fiel, wurden Erinnerungen an den Börsencrash vom 19. Oktober 1987 wach. Dieser feierte seinen 30. Geburtstag. Alte Hasen erinnern sich noch. Die jungen Hasen aber glauben heute, so etwas gibt es nicht mehr…



Crashmonat (noch) ohne Crash

von Frank Meyer

Wer stur behauptet, die Börsen könnten auch mal fallen, der macht sich doch angesichts der längsten Börsenparty aller Zeiten ziemlich lächerlich. Selbst Crash-Propheten kommen derzeit vor Daueroptimismus kaum in den Schlaf…



Wahl: Nominal, real, egal

Egal, vieles aus der Stube der Eurokraten in Brüssel erinnert an Zentralratsbeschlüsse kommunistischer Länder. Dort weiß man immer ganz genau, was gut ist für die Leute und für Europa, wo wir so gut und gerne leben…



Nichtige Kleinigkeiten – kleinliche Nichtigkeiten

von Frank Meyer

Langsam kommt der September in Sichtweite. War da was? Nein, nur die Bundestagswahl. Das Ganze ist genauso wenig ein „Ereignis“ wie das Anheben der Schuldenobergrenze in den USA. Jedenfalls war das früher so. Und was passierte sonst noch?



Was ist mit dem 21. Jahrhundert nur schiefgelaufen?

Das 21. Jahrhundert war bislang ein echter Blindgänger – in praktisch jeder Hinsicht. Obwohl wir mehr neue Technologien haben als je zuvor… mehr Ärzte… mehr Forscher… mehr Patente… mehr Menschen, die die Dinge ernsthaft voranbringen möchten …



Happy Börsday, Finanzkrise!

von Frank Meyer

Für „Geld“ gibt es viele Begriffe: Zaster, Knete, Kohle oder auch Asche, weil Kohle brennen muss, bevor sie zu Asche wird. Das nennt man Finanzkrise – wie aktuell in Venezuela…



Achtung, es wird heftig gesprungen!

Ist es Ihnen nach dem Diesel-Gipfel nicht auch so ergangen: Egal, was beschlossen wurde, Hauptsache, die Gemüter beruhigen sich wieder so schnell wie möglich, und die enge Verbindung von Regierungs- und Konzerninteressen bleibt erhalten…



Wenn zwei sich streiten … freut sich niemand!

Krieg (der Worte)… Eine Gemeinsamkeit zwischen Donald Trump auf der einen und Kim Jong-un auf der anderen Seite könnte darin bestehen, dass sie zur Ablenkung von der Innenpolitik außenpolitische „Erfolge“ suchen.



Bewegt sich da was?

von Frank Meyer

Was gibt’s Neues? Nicht viel, außer das übliche Geplänkel. Dabei haben doch politische Börsen angeblich so kurze Beine. Unsinn! Wir leben inmitten voll-politisierter Märkte…



Schöngefärbte Ostereier

von Frank Meyer

Hoppla! Doch kein neuer DAX-Rekord im Osternest? Egal! Wir können trotzdem stolz sein, und wie… denn wir sind Vize-Weltmeister beim Zahlen von Steuern und Abgaben, so eine neue OECD-Studie…



Geld und Anti-Geld

von Frank Meyer

Oh Wunder! Erstmals seit fünf Monaten fällt die US-Börse um mehr als ein Prozent. Die Vorschusslorbeeren für den neuen US-Präsidenten werden weniger. Nein, er kann nicht noch schneller als Obama übers Wasser laufen. Mit fast leerer Staatskasse und einer Schuldenobergrenze will er die Wunder bezahlen…



Aufwärts immer, abwärts nimmer!

von Frank Meyer

Inmitten der nimmer endenden Börsenparty hat die US-Notenbank zum dritten Mal die Zinsen angehoben. Da solle noch mehr kommen, sagt sie. Die armen Amerikaner!



Diesmal ist alles anders

von Frank Meyer

Oha, nun hat Janet Yellen die Zinsen angehoben. Die FED-Chefin und Schutzheilige der Finanzmärkte hatte die „Märkte“ darauf vorbereitet, dass sie das Geld teurer machen wird. Und wenn es schief geht, wird sie auch gebraucht. Notenbank-Chef müsste man sein!



Es wird etwas passieren

von Frank Meyer

Die 1000er Marken beim Dow Jones fallen nach oben immer schneller. Niemand kommt auf die Idee, dass Börsen auch mal fallen können in Zeiten der angeblich alternativlosen Aktien. Zeit zum Anschnallen?



Trumpissimo!?

von Frank Meyer

Viel wird über den neuen US-Präsidenten geschimpft. Trotzdem steigt die Börse, was schon fast unmoralisch wirkt. Was hat Börse mit Moral zu tun? Nichts!



Kühne Prognosen

von Frank Meyer

Sie ahnen es ja schon: Auch 2017 überholt sich der Aufschwung selbst, während in den Straßen Milch und Honig fließen. Wir wissen nur nicht wo. Alles bleibt besser…!



Messias 2.0?

von Frank Meyer

Jede Menge Glitzer und Goldstaub fliegen durch die Luft. Es riecht nach Zauberei. Sogar über dem Börsenhimmel leuchten die Sterne. Die Zeit der Wunder ist da. Bald wird ER ins Weiße Haus einziehen – der Messias: Donald J. Trump…



Die Geldlawine rollt weiter

von Frank Meyer

Bevor das dritte Lichtlein brannte, stand die Börse längst schon in Flammen – angezündet hat sie die EZB. Sie versteht sich im Zündeln…



Aufgetrumpft

von Frank Meyer

Die Hühner in den USA haben also den Fuchs zu ihrem Chef gewählt und nicht den Wolf. Nicht nur an den Börsen geht es hoch her. Dabei ist der DAX nicht unbedingt der knusprigste Keks in der Dose…



Schickt die Demoskopen in die Wüste!

von Frank Meyer

Millionen, wenn nicht Milliarden Leute arbeiten in Callcentern als Callboys und -girls und kramen in den Befindlichkeiten der Leute herum. Wozu? Der Wahlausgang in den USA zeigte bei wie Brexit wie sinnlos das ist.



Trump wird US-Präsident: Was jetzt?

von Frank Meyer

Na, wen haben wir da? Nicht Frau Clinton als neue US-Präsidentin? Oh Wunder! Das ist ja fast wie Brexit! Der schmutzigste Wahlkampf aller Zeiten ist zu Ende. Amerika bleibt gespalten zurück…



Zaster mit dem Laster

von Frank Meyer

Was Spaß macht, ist entweder illegal, unmoralisch, teuer oder es macht dick. Wundert es, dass Lasterhaftes an den Börsen besser läuft als Tugendhaftes?



Marktmanipulation als olympische Disziplin?

(von Frank Meyer) Uns geht es so gut wie noch nie, besagt eine neue Bertelsmann-Studie. Der Jubel war grenzenlos. Und wo bitte schön ist das? Jetzt müsste nur noch der DAX steigen…