Beiträge zum Stichwort ‘ Blase ’

Good morning Kanada!

von Bankhaus Rott

Die letzten 20 Jahre hatten einige Immobilienblasen zu bieten. Die Auswirkungen des Zusammenbruchs waren beim US-Markt auf Grund der Abhängigkeit vieler Finanzprodukte von den Hauspreisen und Cash Flows am größten. Die größten Preissteigerungen fanden und finden jedoch andernorts statt…



Hurra, die Blase ist wieder da!

In Zeiten, in denen Erfolge nur schwer zu finden sind, darf sich die amerikanische Zentralbank freuen. Der Immobilienmarkt bleibt nicht „auf dem Tisch“ wie die Chirurgen sagen. Dank monetärer Herzmassage ist er vital wie nie zuvor.



Auf dem Tisch tanzen mit einem Lampenschirm auf dem Kopf

Ja, die Party ist außer Kontrolle geraten – dank dem freien Alkohol, welchen Ben Bernanke und Janet Yellen liefern. Es ist Zeit, nach den Autoschlüsseln zu suchen.



War das Jahr 2008 wirklich schlimm?

Alan „Spekulationsblase“ Greenspan ist wieder in den Nachrichten. Mit 88 Jahren ist sein Verstand noch messerscharf. Er sieht seine eigenen Interessen sehr genau. Und er ist immer noch clever genug, die Fakten so zurechtzubiegen, dass sie ihm passen.



Schon gemerkt? Wir haben wieder „Blase“

(von Ronald Gehrt) Es ist schon irgendwie wie beim Kaugummi. Blasen wirken cool. Und wenn sie platzen, wird es irgendwie unangenehm. Nur sind die Auswirkungen an der Börse ein wenig anders. Wenn dort Blasen platzen, verlieren ein Haufen Anleger einen Haufen Geld…



Im Kielwasser von John Law: Kurze Geschichte der Spekulationsmanie

Es gibt kleinere Spekulationsblasen und es gibt die größeren. In den nahezu dreihundert Jahren, die seit der Mississippi-Manie vergangen sind, haben sich die Umstände der Spekulationsblasen oft geändert, aber das Interesse an Liebe, Dialogen und dramatischer Spannung ist im großen und ganzen gleich geblieben.



Torsten Dennin: “Von Blase zu Blase”

Ein weiterer Podcast aus dem Hause Rott&Meyer – diesmal mit Torsten Dennin, Buchautor und Rohstoff-Fachmann bei der Altira Group in Frankfurt…



Wo die nächste Blase platzt

Danke, Ben Bernanke! Der US-Notenbankchef ersetzt gerade jeden faulen Dollar durch ein paar neue. Das hebt auch die Kurse an den Börsen wie heftiger Niederschlag die Flusspegel…