Beiträge zum Stichwort ‘ Bitcoin ’

Gedanken zu Wert und Wahnsinn

Denken Sie zweimal über bitcoins nach bevor Sie handeln.

von Bankhaus Rott

So langsam sind bitcoin und seine Freunde in aller Munde. Wenn auch mehr oder weniger technische unbeschlagene Menschen beginnen Tipps zu geben, dann ist man kurz vor oder bereits mitten im Endspiel.



Gold gab ich für Bitcoin?

von Frank Meyer

Der Laie staunt mal wieder und der Fachmann wundert sich, denn offenbar hat der Bitcoin jetzt endgültig das Gold abgelöst. Schließlich bestimmt er gerade Schlagzeilen in den Finanzmedien…



Und führe uns nicht in Versuchung ….

von Frank Meyer

Letzte Woche hieß es noch, der Bitcoin wäre eine Blase. Mag ja sein. Nur ist diese seitdem um nochmal die Hälfte größer geworden. Einer kostete so viel wie ein Kleinwagen oder ein ganzer DAX. Billig, aber die Leute sind offenbar willig.



Weg mit den Zwischenhändlern!

Abschaffung der Intermediäre in der Finanzwirtschaft nimmt Fahrt auf. Digitales Asset Management

von Bankhaus Rott

Neue Technologien kommen nicht über Nacht. Ebenso wie das Internet nicht plötzlich vom Himmel gefallen ist kommt auch die Blockchain nicht so überraschend wie viele tun. Es ist allerdings bequemer erst einmal zu warten, wie die anderen darauf reagieren. Rumsitzen und warten haben einige perfektioniert.



Von Nichts auf 10.000

von Frank Meyer

Der Bitcoin ist gerade in aller Munde, aber wohl in kaum einer Tasche. Bei 10.000 US-Dollar pro Stück tauchen jetzt wieder Experten auf, die von einer Spekulationsblase reden.



Hat man nun Bitcoin, Cash oder einfach beides?

Das Ende von Bitcoin classic. Tom Zander empfiehlt bitcoin cash.

von Bankhaus Rott

Wem die läppischen Bewegungen an den Aktienmärkten zu langweilig sind, der fühlt sich vermutlich in mancher Crypotwährung wohl. Die letzten Tage zeigten, wie auch dieser Markt von den Aussagen einzelner durchgeschüttelt werden kann. Party und Kopfschmerzen reichten sich stündlich die Hände…



Ist das jetzt viel? Oder nur wenig?

von Frank Meyer

In München fand in dieser Woche am Donnerstag und Freitag wieder die jährliche Edelmetallmesse statt. Die Stimmung war eher getrübt. Bitcoins sind in… Gold eher out. Derzeit…



Bitcoin Prognose im Rückspiegel

This should be fun war vor kurzem unter einem Bild mit einer Kursprognose für den Bitcoin zu lesen. Fun ist es auch geworden, aber ganz anders, als der Künstler sich das dachte…



Ist Deutschland bitcoin-freie Zone?

Die Akzeptanz von bitcoin legt ungeachtet der bemerkenswerten Kurschwankungen der letzten Wochen weiter zu. Der Blick auf die bitcoin-Automaten in Europa zeigt allerdings in der Mitte einen großen weißen Fleck. Deutschland.



Bitcoin crasht – Edelmetalle schlagen Inflation

Auch langfristige Analysen zeigen, dass die Kaufkraftentwertung des Euros eher im Bereich von 8% bis 10% liegen dürfte, was der durchschnittlichen Rendite des Goldpreises in Höhe von 8,2% pro Jahr seit der Jahrtausendwende sehr nahe kommt.



Gold und Silber abgeschrieben?

von Frank Meyer

Steiler als steil geht nicht. Bitcoin. Bei Silber war das 2011 ähnlich. Alles hat seine Zeit. Die Presse war voll von Schlagzeilen und Analysten wurden plötzlich alle zu Silber-Experten. Beim Bitcoin ist das jetzt nicht anders.



Bitcoin bei der Post – In Österreich

von Bankhaus Rott

Nach einer kleinen Panik im Hühnerstall der Cryptocurrencies beruhigen sich derzeit die Wogen. Die Diskussion um Änderungen im Bitcoin-Protokoll führten zu vielen mehr oder weniger beruhigenden Szenarien. Jetzt hat sich der Nebel gelichtet...



Warum Bitcoin durch die Decke geht

„Es erscheint mir nicht real.“ Das Thema war Bitcoin. Es ist nicht „real“ im herkömmlichen Sinne. Sie können es nicht berühren. Sie können es nicht sehen. Sie können es nicht stapeln und zählen. Sie können es nicht in Ihre Tasche stecken oder dem Schuhputzer damit ein Trinkgeld geben.



Tschechische Nationalbank: Keine Angst vor bitcoin!

Die tschechische Nationalbank hat eine Stellungnahme veröffentlicht, in der auch bitcoin und die Aktzeptanz digitaler Währungen thematisiert werden. Der Titel: Don’t be afraid of bitcoin.



Die Schweizer Bahn – globaler als man denkt.

Wer an Bahn denkt, denkt hierzulande lieber schnell an etwas anderes. Wer in der Schweiz an die Bahn denkt, denkt mittlerweile auch an bitcoin.



Seitwärts immer, vorwärts nimmer

von Bankhaus Rott

Wer sich die schlafmützige Haltung gegenüber neuen Ideen in der Republik anschaut, dem schwant nichts Gutes für die Zukunft. Das Beharren auf alten Vorgehensweisen von denen man bisher prima leben konnte und das Festhalten an vermeintlicher Sicherheit führt zu sinkender Robustheit gegenüber raschen Veränderungen. Zum Kippen braucht es oft nicht einmal einen schwarzen Schwan…



Bitcoin. Eine Einführung.

Während der bitcoin Kurs sich der 2000$ Marke nähert, wissen viele mit den Begriffen bitcoin und blockchain nur wenig anzufangen. So entscheiden derzeit viele eher aus dem Bauch heraus, ob sie es faszinierend finden oder nur den medialen Hype sehen. Wer sich ein paar Minuten Zeit nimmt, kann sich ein besseres Bild machen.



Interview mit Reggie Middleton, Gründer von Veritaseum

von Bankhaus Rott

Gespräche über die dynamischen Entwicklungen rund um den Einsatz von blockchains drehen sich meistens nur um Cryptocurrencies. Obwohl Bitcoin, Ether und deren Verwandte für Spekulanten und Geldtheoretiker gleichermaßen interessant sind, stehen sie lediglich für einen kleinen Teil der neuen Möglichkeiten, die sich durch den Einsatz von blockchains bieten. Was denkt der Gründer eines blockchain-basierten Unternehmens über die aktuelle Situation und die nahe Zukunft? Wir haben Reggie Middleton befragt, den Gründer von Veritaseum…



Interview with Reggie Middleton. Founder of Veritaseum (english)



Emissionswelle im Crypto-Land

von Bankhaus Rott

Vor einigen Jahren waren Börsengänge das hippste an dem man teilnehmen konnte. Zur Zeit sind es die wie Pilze aus dem Boden sprießenden digitalen „Währungen“ die von sich reden machen. Eine Bezeichnung gibt es natürlich auch: ICO. Initial Coin Offering. Von guten Ideen über Wahnsinn bis zum angekündigten Scherzprodukt ist alles erhältlich…



Achtung, Sie haben bitcoins!

Während im Analogistan der europäischen Bankenwelt und in vielen Türmen der Regulierer noch geträumt wird, breiten sich die Cryptowährungen weiter aus.



Der Marsch der Cryptos

von Bankhaus Rott

Das digitale Geld ist seit der Schaffung des bitcoins langsam aber stetig auf dem Vormarsch. Trotz aller bekannten Schwächen wächst der Marktwert aller Cryptocurrencies weiterhin, wobei der Anteil des bitcoin am Gesamten langsam abnimmt…



Ignorierte Veränderungen

von Bankhaus Rott

Die zunehmende Akzeptanz digitaler Angebote wird viel diskutiert, die Konsequenzen werden jedoch von vielen weiterhin ignoriert. Während jeder beobachten konnte, wie die Hersteller klassischer Fotokameras in Windeseile kollabierten, kann sich dies in anderen Sektoren noch immer kaum jemand vorstellen. Dabei steht nicht nur der Finanzsektor vor begrüßenswerten aber sehr tiefgreifenden Veränderungen…



Bitcoin, Blockchain und Emerging Markets

(von Bankhaus Rott) Die Volatilität an den Währungsmärkten hat in den letzten Monaten deutlich zugenommen. Obwohl die Kursverluste mancher Emerging Markets Währung beachtlich sind, ist bisher von Kapitulation noch nichts zu sehen. Wenn es so weiter geht ist sogar der Bitcoin bald stabiler als manch ehemaliger Devisenstar…



Bitcoin tauschen Gold

(von Frank Meyer) Markus Blaschzok ist der erste Edelmetallhändler in Deutschland, der Bitcoins als Zahlungsmittel gegen Gold akzeptiert. Ich habe mit ihm über Gold, Geld und Bitcoins gesprochen…