Beiträge zum Stichwort ‘ Bargeldverbot ’

Löcher in der Matrix – Vorbereitung für den Bankrun

Der Umstand, dass wir nicht jede Woche etwas Neues über die Zurückdrängung des Bargelds und die Unterstützung des Banksektors in der Eurozone hören, sollte nicht zu dem Fehlschluss verleiten, dass diese Projekte eingeschlafen wären. Das Gegenteil ist der Fall…



Neues Schimpfwort: „Bargeld-Befürworter“

(von Frank Meyer) Den Begriff „Bargeld-Befürworter“ gibt es noch nicht! Aber bald! Wer unbedingt am Bargeld festhalten will, könnte bald zu den Geldwäschern, Terroristen, Steuerhinterziehern, Unverbesserlichen und Verschwörungstheoretikern gehören. Das ist ähnlich wie „Euro-Skeptiker“. Warten Sie mal ab!



Barer Unsinn?

(von Frank Meyer) Höher als der DAX kochen derzeit EZB-Pläne, wegen der Kriminalität den 500-Euro-Schein abzuschaffen. Kriminelle sind ja generell zu dumm, um diese großen Einheiten in Kleinere zu tauschen. Und bedenken Sie: So ein Fünfhunderter ist so gefährlicher wie Sprengstoff!



Bargeld lacht? Nicht mehr lange!

(von Frank Meyer) Ach, Sie zahlen in bar und haben das auch künftig vor? Na warten Sie ab! Das soll sich künftig ändern mit einer Obergrenze von 5.000 Euro. Zumindest diese Obergrenze kann ganz schnell kommen!



Frische (Geld)Blüten im Winter

(von Frank Meyer) Am Bankautomaten bekommt man heute meist nur noch Geldscheine, die ganz frisch nach Druckerpresse riechen. Das ist auch wenig erstaunlich, nimmt doch die Zahl der Euroscheine im Umlauf sprunghaft zu…



Bezahlt man die FAZ mit Karte oder besser gar nicht?

(von Bankhaus Rott) Falls Sie in der letzten Zeit Geld aus dem Fenster geworfen haben, sind Sie damit nicht allein. So ist es auch uns mit einem aus schierer Not erfolgten Kauf einer „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ ergangen. Immerhin gab es als Gegenleistung einen dürren Bericht über die unter einem Streik leidende Bargeldversorgung in der Versorgungshauptstadt Berlin…



Bargeldverbot: Die seltsamen Allüren des Professor Bo.

(von Frank Meyer) Hoppla! Neulich habe ich mich erwischt, wie ich etwas in bar bezahlte. Pfui! Bald wird das verboten sein, geht es nach dem Weltverbesserer Prof. Peter Bofinger. Und das aus gutem Grund…



Schon ge-chipt?

(von Frank Meyer) Der kleine Schnitt an der Hand tat gar nicht weh, als der Chip unter die Haut geschoben wurde. Nach drei Minuten war der Eingriff erledigt. Diese modernen Chips öffnen ganz ungeahnte Türen…



Bargeldverbot rückt näher

Restriktionen in der Bezahlung mit Bargeld liegen in vielen Ländern vor. Innerhalb des Euroraums gelten enge Obergrenzen zwischen 1.500 und 3.000 Euro in Italien, Spanien, Frankreich, Griechenland und Zypern. In Deutschland werden etwas mehr als 50 Prozent der Kauftransaktionen mit Bargeld erledigt. Deutschland ist ein Bargeldland…



Angriff auf Sparer und Bargeld

(von Frank Meyer) Zahlen wir künftig auch noch Zinsen für unsere Bankguthaben an die Bank – und diese nicht mehr an uns? Noch ist es nicht soweit. Den Zinsen geht es an den Kragen. Und bald auch dem Bargeld?



Bares ist Wahres?

(von Frank Meyer) „Nur Schmutzfinken benutzen noch Bargeld!“, könnte eine der künftigen Kampagnen gegen unser Geld heißen. Auch Banken ist Bargeld ein Dorn im Auge…



Finanzielle Privatsphäre ade

Jahrhundertelang wurde für Freiheitsrechte hart gerungen. Das Individuum sollte vor der Willkür des Herrschers geschützt werden. Heute scheint der Kampf geschlagen zu sein…