Beiträge zum Stichwort ‘ Banken ’

Negativverzinsung bei Riester-Rente

„Eine negative Verzinsung ist mit dem Grundgedanken einer Geldanlage nicht vereinbar… Dass Anbieter nun offenbar sogar bei der staatlich geförderten Riester-Rente nicht davor zurückschrecken, statt Zinsen zu zahlen nun ein Entgelt einzufordern, zeigt einmal mehr, wie dringend die private Altersvorsorge reformiert werden muss.“



Wie sich die Nullzinsen in unser Leben fressen

von Frank Meyer

Es war doch nur eine Frage der Zeit, bis die Negativzinsen als höhere Kontogebühren durchschlagen. Zumindest da beginnt die Volksseele zu schäumen, während sie sonst im Koma verharrt. Das Thema ist so schön, dass es uns täglich begleiten wird wie Toilettenpapier…



Die.Bank.

von Frank Meyer

Dem Aktienkurs nach zu urteilen, geht es der Deutschen Bank immer schlechter. Und notfalls gibt es Milliarden an Steuergeld, auch wenn das jetzt noch abgestritten wird…



Wann dämmert es?

(von Frank Meyer) Wenn der Staat auch noch Bank spielt, wird es teuer. Die faulen Schiffskredite der HSH Nordbank hängen wie Mühlsteine am leeren Staatssäckel der Stadt Hamburg und von Schleswig Holstein bzw. am Hals der Steuerzahler…



Werden Strafzinsen salonfähig?

(von Frank Meyer) Die armen Reichen! Die ersten Banken verlangen inzwischen einen Strafzins von Kunden mit zu viel Geld auf dem Konto. Sie nennen das auch noch „Verwahrungsgebühr“ So ein Unsinn!



Bargeld: Bank Run auf Raten?

(von Frank Meyer) Kann man Banken und dem Staat noch trauen? In Schönwetterzeiten schon. Aber diese sind ja irgendwie vorbei. Wahrscheinlich horten die Deutschen deshalb immer mehr Bargeld zu Hause als das Elektrogeld auf dem Konto bei ihrer Bank. Heimholung vor Heimsuchung?



Soll und Haben

(von Frank Meyer) Da sagen doch manche Banken über sich, sie wären sicher. Sicher ist nur, dass sie Geld bekommen, wenn sie welches benötigen – wessen auch immer…



Prof. Thorsten Polleit: Die Politik des kleineren Übels

(von Frank Meyer) „Die EZB hält die Leitzinsen stabil“ – rannte als dicke und rote Schlagzeile über die Bildschirme. Toll! Kurz aufgelacht, fragt man sich doch, wie eine Zentralbank, welche den Leitzins abgeschafft hat, diesen stabil halten kann. Die von Gelddrogen abhängigen Finanzmärkte erwarten jetzt schon den nächsten Schuss aus der Geld-Bazooka – und irgendwann auch den letzten und Goldenen…



Zeichen an der Wand

(von Frank Meyer) Steht eine nächste Finanzkrise vor der Tür? Unsinn! Die alte ist doch noch gar nicht vorbei. Sie flackert hier und da mal auf, wenn nicht gerade Fußball die Schlagzeilen beherrscht…



Schmutzige Geschäfte

(von Frank Meyer) Die HSH Nordbank macht gerade eine Wurmkur, um die finanziellen Altlasten loszuwerden. Das frühere Prachtstück des Nordens soll bis 2018 besenrein an wen auch immer verkauft werden. So hat es die EU entschieden…



Über die wahren Risiken der Bankenbranche

Ach, wie schön ist Panama! Manchmal ist das Land der Träume gar nicht so weit weg, lehrt das Kinderbuch von Janosch. Denn der Bär und der Tiger landen am Ende ihrer Suche nach Panama doch wieder zuhause. Sie haben sich auf ihrer Suche lediglich im Kreis bewegt…



Ein finanzielles Dschungelcamp

(von Frank Meyer) Der Unterschied zwischen dem Finanzmarkt und dem Dschungelcamp ist gar nicht so groß. Statt Kakerlaken und anderem Ungeziefer gibt es dort vor allem finanziellen Giftmüll, besonders im Bankensektor…



Giftige Geschenke: Kostet sehr viel – für Hamburg und Kiel

(von Frank Meyer) Stimmen die Gerüchte, so hat Hamburg dem Olympischen Komitee eine neue olympische Disziplin vorgeschlagen: „Gutes Geld dem schlechten hinterherwerfen“. Da es mit Olympia nichts wurde, ist es doch schön zu wissen, dass man andere adäquate Verschwendungsmöglichkeiten für frische Milliardenkredite gefunden hat…



Wohl dosiert ins Koma gespart

(von Frank Meyer) Die EU-Kommission hat beschlossen, sämtliche Klingeltöne auf den Smartphones in Europa zu verbieten und durch die Europahymne zu ersetzen. Nein? Zugegeben, das ist Zukunftsmusik, aber bald im Bereich des Möglichen. Doch der Reihe nach…



Moneten, Krach und Gaunerei

(von Frank Meyer) Wenn ein Ostdeutscher die (Bahn)Reisefreiheit einschränkt, ist das ein Aufreger. Wenn aber Banken Milliardenstrafen wegen Manipulation zahlen, ist das fast schon Routine bzw. etwas für`s Abstellgleis…



Darum soll das Bargeld weg

Die Idee, das Bargeld abzuschaffen, beruht entweder auf einem „Denkfehler“, oder sie entspringt einer Allmacht-Staatsfantasie. Führende amerikanische Ökonomen plädieren seit geraumer Zeit für die Abschaffung des Bargeldes…



Nachrichten aus dem Bollerwagen

(von Frank Meyer) Die Lage ist ernst, vielleicht auch hoffnungslos und irgendwie komisch. Okay, man feierte in dieser Woche Männertag im Bollerwagen. So ähnlich klangen nämlich die Schlagzeilen…



Donnerwetter im April

(von Frank Meyer) Da sage doch einer, Finanzmärkte böten wenig Unterhaltung. Allein schon die 6.000 anhängigen Rechtsstreitigkeiten bei der Deutsche Bank lieferten genügend Stoff für einen ganz neuen Fernsehsender, Crime TV oder so ähnlich…



GREXIT? EZB dreht Griechenlands Banken den Geldhahn ab

(von Frank Meyer) Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Kurz vor Handelsschluss an der Wall Street gab die EZB bekannt, keine griechischen Staatsanleihen mehr als Sicherheit für neues Geld für Banken zu akzeptieren. Die Märkte brachen ein, der Euro sackte ab und Gold in Euro stieg. Ist dies das GREXIT-Endpiel? Theoretisch!



Dr. Draghi oder: Wie ich lernte, die EZB zu lieben. Oder auch: 2008 war ein Witz.

Solange es keine Alternative gibt, wohin das Geld fließt, kann es keine Trendwende geben? Was für ein Unsinn. Gab es denn echte Alternativen 1987, 2000, 2008? Nein. Das Geld verschwand einfach im Strudel der Kursverluste. Genauso, wie Geld „virtuell“ entsteht…



Hall of Shame: Wegen Überfüllung geschlossen

(Frank Meyer) In der Hall of Shame ist es immer eng. Man muss schon etwas Besonderes leisten, um dort aufgenommen zu werden. Ein Anbau wegen Überfüllung ist unsererseits bereits in Planung. Bis dahin müssen Sie sich anstellen, um Einlass zu bekommen. Stellen Sie sich einfach vor, es handelt sich um ein ausverkauftes Helene Fischer Konzert…



Hellseherei in schwarzen Löchern

Haben Sie schon etwas von Vitor Constâncio gehört oder gelesen? Nein? Dann sollten Sie das bei nächster Gelegenheit nachholen…



Keiner bleibt zurück! Stressbewältigungstherapie für Europas Banken

Der Stresstest ist gelaufen, die Probleme bleiben, denn wirklicher „Stress“ wurde von der EZB nicht getestet. Ein neues Aufflammen der Eurokrise dürfte einen weitaus höheren Kapitalbedarf der Banken mit sich bringen, denn auch im Vergleich mit ihren US-Pendants sind diese nach wie vor schwach auf der Brust.



Banken: So sicher wie Atomkraftwerke

(von Frank Meyer) Atomkraftwerke gelten als sicher. So sicher, dass einige abgeschaltet wurden. Während es aber Alternativen zum Atomstrom gibt, ist das moderne Finanzsystem (alternativlos) von den Banken abhängig. Wer sonst soll das Geld erzeugen?



Banken-Stresstest: Marketing vom Feinsten!

(von Frank Meyer) Die Herren der Geldschöpfung und die Wächter des Papiergeldsystems haben sich zum dritten Mal selbst getestet und sich attestiert, an keinerlei Sucht – und Seuchengefahr zu leiden. In der DDR wäre das ebenso gelaufen. Das feiern wir!