Beiträge zum Stichwort ‘ Andreas Hoose ’

Goldpreis: Eine „völlig verrückte“ Prognose…



Silber vor dem Durchbruch?

von Andreas Hoose Wer etwas genauer hinsieht, geduldig abwarten kann und sich vom allgemeinen Geschwafel nicht beirren lässt, der findet an der Börse immer wieder herausragende Gelegenheiten. Silber ist so ein Fall… An den Börsen gibt es immer wieder Chancen, die aus einem sehr kleinen Geldbetrag in einer überschaubaren Zeit ein stattliches Ruhepolster fürs Alter […]



Das Ende der Ära Merkel…

Bei nüchterner Betrachtung der Faktenlage muss man sich wundern, dass Angela Merkel überhaupt noch im Amt ist. Denkt man an das Ende früherer Bundeskanzler, die aus vergleichsweise harmlosen Gründen in die Wüste geschickt, oder abgewählt wurden, dann ist das Chaos der Ära Merkel umso unverständlicher…



Die europäische Perspektive: Chaos und Finanzdiktatur…

Was sich in Griechenland in dieser Woche abgespielt hat, das lässt erahnen, wohin unsere Reise führen wird. Doch vielleicht muss das alles so sein…



Griechenland – der Schrecken ohne Ende?

Wie heißt es so schön: Am Ende wird alles gut. Was Griechenland und den Euro betrifft, befinden wir uns leider erst am Anfang vom Ende…



Gold: Die Bären sitzen in der Falle…

Ziemlich still war es in den vergangenen Monaten bei den Edelmetallen. Kein Wunder, schließlich hatte sich bei Gold und Silber seit Sommer 2013 so gut wie nichts mehr getan. In den langfristigen Kursverläufen ist bestenfalls ein zäher Seitwärtstrend erkennbar…



Der perfekte Sturm…

Dass etwas ganz Großes auf uns zurollt, ist nur noch mit einer gehörigen Portion Ignoranz, völliger Blindheit oder totalem Desinteresse zu übersehen. Doch glücklicherweise fallen überall die Tomaten von den Augen…



Die falschen Propheten…

„Hütet Euch vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu Euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe“. (Matthaeus 7:15) Die wenigen Kollegen, die schon vor Jahren darauf hingewiesen haben, dass die bestehenden Strukturen völlig aus dem Ruder laufen, und dass unser Geldsystem immer deutlicher an seine Grenzen stößt… sie können sich gratulieren…



Athens Flirt mit der Staatspleite – und die Folgen…

Sehen Sie das auch? Die Anzeichen häufen sich, dass die „Dauerrettung“ Griechenlands allmählich zu Ende geht. Allein in dieser Woche gab es gleich mehrere Entwicklungen, die noch vor wenigen Monaten vollkommen undenkbar gewesen wären…



Wird Bargeld bald abgeschafft?

Schweden ist bereits auf dem Weg dorthin. Doch auch in europäischen Krisenländern wie Frankreich, Spanien oder Italien ist ein Trend unübersehbar: Die Politik arbeitet daran, das Bargeld immer mehr zurück zu drängen.



Die Zeichen der Zeit…

Wenn wir heute sehen, dass nach unzähligen „Rettungspaketen“ die Schuldenberge weltweit immer schneller immer größer werden, gleichgültig, was Politiker und so genannte „Währungshüter“ auch unternehmen, um diesen Schulden Herr zu werden, dann ist das ein sehr deutliches Zeichen…



Steht die Welt vor einem großen Krieg?

Wer sich in diesen Tagen mit aktuellen wirtschaftlichen und geopolitischen Aspekten und deren möglichen Konsequenzen beschäftigt, der steht vor folgender Frage: Ist die verfahrene Lage in Griechenland mit einem drohenden Staatsbankrott der schwerwiegendere Konfliktherd oder die sich immer weiter zuspitzende Krise in der Ukraine?



Europa am Scheideweg…

Im Ringen um Krieg oder Frieden zeigen sich einige interessante Entwicklungen, die darauf hindeuten, dass die Vernunft am Ende siegen könnte…



Griechenland ist wieder Opfer der Demokratie

In der Zwischenzeit berichten die Zeitungen, dass Europas Apparatschiks Überstunden machen, um die neue Regierung so unter zu bringen, dass das System weiterhin funktioniert. Auch berichten sie, dass die griechischen Wähler deprimiert seien, über diese Austerität.



Ein Treppenwitz der Geschichte…



Ukraine: Was geht da vor?

Warum nur glauben viele Anleger hartnäckig an das Märchen, man müsse immer irgendwo investiert sein, denn an der Börse gebe es schließlich andauernd irgendwelche Chancen?!



Andreas Hoose: Das letzte Gefecht…

Kopfschüttelnd werden sich die Menschen in ein paar Jahrzehnten fragen, was nur in uns gefahren war, dass wir zugelassen haben, was gerade um uns herum geschieht. An dem, was wir gerade erleben, vor allem aber an dem, was noch auf uns zukommen wird, werden sich noch ganze Generationen von Historikern abarbeiten…