Silber: Korrektur der Korrektur – Oder mehr?

11. Mai 2011 | Kategorie: Kommentare, Most Popular, RottMeyer

von Michael, dem „Düsseldorfer“

Fällt es nur mir auf oder herrscht zurzeit überwiegend eine gewisse Häme gegenüber „dummen“ physischen Silberkäufern? Die Blase ist endlich geplatzt, steht in den Zeitungen. „Wir wussten es doch“ steht als Ergänzung…

Warum werde ich das Gefühl nicht los, dass sich derzeit viele „Schlaumeier“ den Schweiß von der Stirn wischen? Natürlich hatten und haben sie mehr Worte als echtes physisches Silber. Aber ein Markt der in den letzten drei Jahren von 8,50 bis 49.80 US-Dollar steigt, kann einen eingefleischten „Schlaumeier“ schon ganz schön wahnsinnig machen.

Aber endlich und Gott sei Dank ist der Markt brutal eingebrochen. Streichen Sie das „ist“. Ersetzen Sie es durch „wurde“. „Schlaumeiers“ haben zwar auch davon nix gehabt, aber wenigstens haben sie recht behalten. Gratulation!

Und jetzt?

Fünf Analysten – zehn Meinungen: Kaufen, Halten, Verkaufen. Suchen Sie sich etwas davon aus. Oder auch alle drei Varianten:

1. Silber steigt auf neue Höchstwerte.

2. Nein, der momentane Anstieg ist nur eine Korrektur nach dem scharfen Preisverfall. Es geht abwärts zu neuen Tiefs.

3. Alles Blödsinn, der Markt geht jetzt erst mal seitwärts.

Was denn jetzt? Kann mir vielleicht mal jemand sagen, was passieren wird?

Ja. Der Preis und nur der Preis!

Na, das ist aber eine super Antwort. Gibt es vielleicht ein paar Griffe in der Nebelwand?

Yeep. Gibt es. Die derzeitige Handelsspanne liegt zwischen 49.80 und 33,00 US-Dollar – satte 17,00 Dollar.

Na super! Ist der Markt denn jetzt endlich von den Spekulanten bereinigt und wieder sauber?

Spielt das eine Rolle? Der Markt ist bereits vor den letzten beiden Marginerhöhungen nicht übermütig „long“ gewesen.

Boah eh! Nerv mich nicht! Kann ich jetzt wieder kaufen?

Wenn Du gar kein Silber bisher hast, ja. Bloß nicht gierig werden und am besten verteilt über die nächsten drei Monate Juni, Juli, August. Und… immer nur bei Rückschlägen kaufen und auf keinen Fall dem Markt hinterherlaufen, nur weil Du Angst hast „den großen Anstieg“ zu verpassen. Gleiches gilt auch für die bereits engagierten, physischen Silberinvestoren, die noch nachkaufen wollen. Schwäche kaufen – Stärke genießen.

OK. Das habe ich verstanden. Soll ich denn vielleicht auch an eine Absicherung denken?

Denken ist immer gut!

Mann, jetzt mal „Butter bei die Fische“!!!

Bei 39,50, 41,50 und 43,50 USD liegen sogenannte Retracement-Levels aus der Bewegung des großen Knalls von 49.80 USD runter auf 33,00 USD. Zurzeit hat der Markt etwas Probleme mit dem Überwinden der 38,70 USD-Marke.

Was meinst Du mit dem Fachchinesisch?

Kann Silber eine dieser Marken nicht überwinden, dürfte es nochmals unten nachschauen, wer dort Angst bekommt und sein Silber doch noch lieber abgibt. Unter 33 USD könnte es dann auch noch bis 30 USD abwärts gehen. Kann. Muss aber nicht.

Ich bekomme schon wieder Bauchschmerzen, wenn ich das höre!

Wenn Du „Bauchschmerzen“ hast, bieten sich die zuvor genannten Marken zur Absicherung an. Du könntest Dir zum Beispiel einen Optionsschein mit einem Jahr Restlaufzeit aussuchen und kaufst jeweils zu den genannten Marken einen Teil. Willst Du zum Beispiel € 4.000 insgesamt zur Absicherung einsetzen, teilst Du die Summe einfach durch vier.

Wie viel Prozent meines gesamten physischen Silberbestandes sollte ich denn, wenn überhaupt so absichern?

Soviel, dass Du ruhig schlafen kannst und auch den Totalverlust Deiner Absicherung ganz „locker“ verschmerzen kannst. Sollte es zum Totalverlust des Optionsscheines in kurzer Zeit kommen, steht Silber weit höher als jetzt. Gegen Ende der Laufzeit des Optionsscheines sieht es aber anders aus. Deshalb die Laufzeit von einem Jahr und nicht von drei Monaten. Also: Wenn Du vernünftig bist, sicherst Du nur einen Teil davon ab. Wenn Du mutiger bist, nur einen kleinen Teil. Anders als beim physischen Kauf, kaufst Du die Absicherung jeweils in die Stärke des Marktes und nicht in die Schwäche. Kühles Köpfchen benutzen!

Wenn ich mir doch nur mal bildlich anschauen könnte, was Du mit dem ganzen Blödsinn hier meinst…

Warum habe ich das geahnt? (—> Seite 2)

Print Friendly, PDF & Email

 

Seiten: 1 2

Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar