Schwache deutsche BIP-Daten – schwacher privater Konsum

25. Februar 2012 | Kategorie: Aufgelesen

Die detaillierten Daten lassen auch wieder einen bezeichnenden Blick auf den ”Aufschwung getragen vom privaten Konsum” zu. Denn die privaten  Konsumausgaben sanken trotz “Boom” ebenfalls bereinigt um -0,2% zum Vorquartal. Wenn man zusätzlich die lange Reihe betrachtet und die Tatsache, dass angesichts der Eurozonen-Krise durchaus Anschaffungen und Konsum vorgezogen bzw. ungeplant getätigt wurden, sind die Daten sehr ernüchternd und entlarven zum wiederholten Male die Lügen zum deutschen Konsumboom! —> Querschuesse

 

Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.