Schürfen nach dem Schatz

8. September 2013 | Kategorie: Aufgelesen

Wer mit virtuellen Währungen reich werden will, muss schnell und risikofreudig sein. Und willig, in die sich stets ändernden technischen Anforderungen zu investieren. So wie der IT-Fachmann Tom Schulz, ein Deutscher, der in Israel lebt. Früher in Berlin war der 35-jährige Mechatroniker. Schulz ist also technik- wie computerbegeistert und offen für Neues. So wurde er, als er 2010 erstmals von der virtuellen Internetwährung „Bitcoins“ hörte, aufmerksam. via Schürfen nach dem Schatz – Nachrichten Print – WELT AM SONNTAG – Finanzen (Print WAMS) – DIE WELT.

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.