Politik sollte Gold als Parallelwährung zulassen

13. Juni 2013 | Kategorie: Aufgelesen

Die Notenbanken haben die Weltwährungen mit ihrer Rettungspolitik ruiniert. Doch die Bürger haben ein Recht auf eine stabile Währung. Die Politik sollte freies Geld als Ergänzung zum Euro erlauben. Von via Zahlungsmittel : Politik sollte Gold als Parallelwährung zulassen – Nachrichten Geld – DIE WELT.

Print Friendly, PDF & Email

 

Ein Kommentar auf "Politik sollte Gold als Parallelwährung zulassen"

  1. FDominicus sagt:

    Das wäre zumindest ein Anfang, es muß aber auch möglich sein Zahlungen vom Staat in Gold fordern zu können.

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.