PlusMinus: Angst der Banken

26. Januar 2012 | Kategorie: Videoblog

Aus Angst vor einer weiteren Eskalation der europäischen Staatsschuldenkrise horten die Banken in der Eurozone ihr Geld. Anstatt es an Unternehmen oder andere Kreditinstitute zu verleihen, deponieren sie es lieber bei der Europäischen Zentralbank (EZB). Weit über 400 Milliarden Euro haben die Geldhäuser derzeit bei der Notenbank angelegt…

Der Nachteil für die Banken: Sie erhalten dafür nur minimale Zinsen. Der Vorteil: Das Geld ist sicher und jederzeit verfügbar. Und weil die Finanzinstitute konkrete Furcht vor Bankenpleiten und einer weiteren Schockwelle im Finanzsystem haben, hat das Horten von Geld für den Krisenfall oberste Priorität.  PlusMinus – Angst der Banken – YouTube.

Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.