Niedergang der Deutschen Bank

31. Oktober 2015 | Kategorie: Aufgelesen

Die ZEIT vertritt die These, dass der Niedergang der Bank an Vorständen liegen würde, die in den letzten 20 bis 30 Jahren eifersüchtig ob ihrer Pfründe und ihrer Stati waren. Da die These so einfach klingt, muss man wie immer misstrauisch werden. Und in der Tat, sie stimmt so nicht aus meiner Sicht.

Quelle: Niedergang der Deutschen Bank: Einblicke — Medium

Print Friendly, PDF & Email

 

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.