Nächste Station Italien?

12. Juli 2011 | Kategorie: Aufgelesen

So langsam aber sicher, gerät die Eurozone in den Bereich nicht mehr steuerbarer Prozesse. Die Finanzmärkte nehmen Italien in den Fokus und die Renditen auf italienische Staatsanleihen schießen in die Höhe. Die Rendite 2-jähriger Staatsanleihen steigt heute aktuell um +0,621 Prozentpunkte auf 4,127%, Mitte Oktober 2010 notierten sie noch bei 1,6%. Die Rendite der 10-jährigen steigt aktuell um +0,300 Prozentpunkte auf 5,571%.
via Nächste Station Italien? » Querschuesse.

Print Friendly, PDF & Email

 

Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.